Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Gesprengter Geldautomat in Langenhagen
Hannover Meine Stadt Gesprengter Geldautomat in Langenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 21.06.2017
Gesprengte Geldautomaten in der Filiale.  Quelle: (c) Christan Elsner
Anzeige
Hannover/Langenhagen

 In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben zwischen drei und vier Uhr Räuber Geldautomaten in der Deutschen Bank in Langenhagen gesprengt. Die Filiale befindet sich an der Ecke Walsroder Straße/Angerstraße. Eine Polizeistreife hörte in der Nacht den lauten Knall. Die Beamten überraschten die Täter offensichtlich, denn diese flohen, ohne größere Mengen Bargeld mitnehmen zu können – eine Vielzahl Geldkassetten blieb am Tatort zurück.

Tasche mit sichergestellten Geldkassetten. Quelle: (c) Christan Elsner -

Die Verdächtigen waren offensichtlich gut motorisiert. Inwieweit sie verfolgt werden konnten, ist derzeit noch nicht klar. Anschließend musste die Feuerwehr anrücken, um die giftigen Gase der Explosion aus dem Gebäude zu pumpen. Momentan ermittelt die Kriminalpolizei und führt die Spurensicherung durch.

Spurensicherung in Langenhagen. Quelle: (c) Christan Elsner

Die Bank ist heute geschlossen. Es ist bereits der dritte Vorfall dieser Art in nur wenigen Tagen.

Von hee

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige