Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Geschafft! Hannovers Lena ist im Halbfinale
Hannover Meine Stadt Geschafft! Hannovers Lena ist im Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 05.03.2010
Lena sang live - Stefan Raab und Anke Engelke gefiel es. Quelle: NDR
Anzeige

Um Gesangsunterricht zu nehmen, habe sie nie Geld gehabt, erzählt Lena Meyer-Landrut (18). Macht nichts, hat Stefan Raab (43) am Freitagabend der hannoverschen Abiturientin bei „Unser Star für Oslo“ gesagt. In dem Cas­ting sucht er für ARD und Pro 7 den Starter, der Deutschland am 29. Mai beim Grand Prix vertritt.

Lena hat er geraten, eine Gesangsschule aufzumachen. Sie singe wie kein anderer, habe eine falsche Atemtechnik. Das solle sie mal hübsch anderen beibringen. Kate Nashs „Mouthwash“ hatte sie sich gestern fürs Viertelfinale ausgesucht und Lisa Mitchells „Neopolitan Dreams“. Dazu trippeltanzte sie im weißen Kleidchen über die Bühne – in einem ganz eigenen Moonwalk. „Du singst nach vorn: ‚Hallo, hier kommt was Wichtiges’, und tanzt nach hinten – bescheuert, aber super“, kommentierte Gastjurorin Anke Engelke (44).

Und Raab verglich Lenas Auftritte sogar mit Robbie Williams und Frank Sinatra. „Große Entertainer haben den Drang zu Quatsch“, erklärte er das, „es gibt viele, die sind so, und dann gibt es die wenigen, die eben anders sind, die Quatsch machen – du bist anders.“

Das sahen die Zuschauer ähnlich und wählten Lena eine Runde weiter. Am Dienstag singt sie im Halbfinale der besten vier von 4500 Kandidaten. Das zeigt Pro 7, der Sender hatte bislang alle Vorrunden ausgestrahlt, gestern stieg die ARD ein.

Als „ungewöhnlichste Allianz in der deutschen Fernsehgeschichte“ feierten das die Moderatoren. Und am besten verdeutlicht hat das die Begrüßung. Raab kam im Anzug ins Bild, blickte ernst und sagte: „Guten Abend, meine Damen und Herren, es ist 20.15 Uhr, hier ist das erste deutsche Fernsehen mit ‚Unser Star für Oslo’.“ Und Raab. Im Ersten. Mal gucken, welche Auswirkung das auf die Quote haben wird.

Ob es die ARD-Zuschauer verschreckt oder die Jüngeren von Pro 7 zu den Öffentlich-Rechtlichen zieht.

(Verena Koll)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der ganz große Ansturm ist ausgeblieben – dafür gab es beim verlängerten Einkaufen in Hannovers City am Freitagabend neben viel Schnee auch eine Premiere.

05.03.2010

Null aufgeregt und als klare Favoritin trat Lena Meyer-Landrut aus Hannover gestern in der ARD im Viertelfinale bei "Unser Star für Oslo" an.

05.03.2010

Noch im März soll im Parlament über Neubau oder Renovierung des maroden Landtags entschieden werden. Darauf einigte sich Landtagspräsident Dinkla gestern mit den Fraktionen.

05.03.2010
Anzeige