Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Germanwings stärkt Standort Hannover
Hannover Meine Stadt Germanwings stärkt Standort Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:54 12.07.2010
Konzentriert sich auf den Standort Hannover: die Fluglinie Germanwings. Quelle: Wallenwein

Langenhagen. Die Lufthansa-Tochter bietet derzeit ab Hamburg sechs Verbindungen. Eine Unternehmenssprecherin sagte, Germanwings sehe dort keine Wachstumschancen – anders als beim Drehkreuz Hannover. Von hier sind Direktflüge in 16 europäische Städte möglich, unter anderem nach London-Stansted, Wien, Mailand, Rom, Barcelona, Nizza, Budapest und Moskau.

Hannovers Flughafenchef Raoul Hille rechnet damit, dass es schon mittelfristig mehr Angebote und mehr Maschinen von Germanwings in Hannover gibt. Das würde auch neue Jobs bringen, denn pro stationiertem Flugzeug schafft Germanwings laut Chef Thomas Winkelmann 50 Arbeitsplätze. Indirekt hängen 250 weitere Jobs von jeder Maschine ab.

Als Erstes sind wahrscheinlich steigende Passagierzahlen zu erwarten. Hille: „Preisbewusste Kunden aus dem ganzen Norden werden sich dann für Hannover entscheiden, wenn sie günstig beispielsweise nach Nizza fliegen wollen.“ Bislang waren 500.000 verkaufte Tickets pro Jahr das Ziel – Tendenz jetzt steigend. Ohnehin ist Germanwings im Aufwind. Im Juni steigerte die Airline mit Heimatsitz Köln ihre Passagierzahlen um 11,5 Prozent. Sie transportierte 738.000 Fluggäste von sechs deutschen Airports.

„Die Ziele laufen richtig gut“, berichtet Hille. Ohnehin ist er mit der Passagierzahl zufrieden: „Nach den Aschewolken gibt es endliche wieder Zuwächse.“ Allerdings nur im einstelligen Bereich. Ein zweistelliges Plus macht sich indes deutlich bemerkbar bei der Luftfracht. „Das ist ein Konjunkturindikator“, meint der Flughafenchef. Mit neuem Aufschwung ziehe auch die Luftfracht an. kig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Sexualtäter, der einen Schüler (11) vergewaltigt hat, soll mit vier Jahren und drei Monaten Haft davonkommen - weil sich das Opfer nicht gewehrt hat.

12.07.2010

Das beherzte Eingreifen eines 78 Jahre alten Mannes aus Springe hat vermutlich einen Verkehrsunfall mit einem Reisebus auf der A2 nahe Burg (Sachsen-Anhalt) verhindert.

12.07.2010
Meine Stadt Doppelmord in Hannover - Glatzen-Holger noch in Spanien

Der mutmaßliche Doppelmörder aus Hannover ("Glatzen-Holger") bleibt zunächst weiter in Spanien in Haft. Die spanischen Behörden hatten einen europäischen Haftbefehl erhalten und prüfen nun die Auslieferung.

12.07.2010