Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Georgstraße zählt zu den 
beliebtesten Shoppingmeilen
Hannover Meine Stadt Georgstraße zählt zu den 
beliebtesten Shoppingmeilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 26.07.2016
Top-Shoppingziel: Die hannoversche Georgstraße ist beliebt: Foto: Dröse
Anzeige
Hannover

Basis ist der neue BNP-Frequenzreport über 89 deutsche Einkaufsmeilen, den der Immobiliendienstleister der Bankengruppe gestern vorstellte. Danach wurden in der Georgstraße 9564 Passanten gezählt, in der Bahnhofstraße 9301. In den beiden Top-Lagen in München wurden 12 878 und 11 232 Menschen gezählt.

Platz zwei belegt die Kölner Schildergasse (11 248), Platz vier die Frankfurter Zeil (10 315). „Natürlich werden Passantenfrequenzen zum konkreten Zählzeitpunkt von unterschiedlichsten Faktoren beeinflusst“, betont der deutsche BNP-Immobilienchef Christoph Scharf. Halten sich einzelne Shoppingmeilen wie die beiden hannoverschen jedoch über Jahre auf den Spitzenplätzen, sei dies ein wichtiges Instrument für Einzelhändler bei ihren Investitionsentscheidungen.
Deutlich sichtbar wird dies laut Studie vor allem bei Hannovers Karmarschstraße, mit 5688 Passanten noch bundesweit auf Platz 35. Mit der Fertigstellung des Kröpcke-Centers sei sie deutlich aufgewertet worden und erfreue sich steigender Beliebtheit, sagt die Studie voraus.

Von der Neugestaltung und dem Passantenstrom in der City profitiert aber auch die Große Packhofstraße – mit 6086 Menschen sogar auf Rang 29. Sie ist deshalb inzwischen auch vollständig in der Hand großer Filialisten. Beiden Straßen schreibt die Untersuchung noch viel Potenzial zu. An der Karmarschstraße haben sich bislang 60 Prozent Niederlassungen prominenter Einzelhandelsketten angesiedelt. Der Neubau auf dem vorher vom Reformhaus Bacher genutzten Standort werde den Ansiedlungstrend verstärken, so BNP.

Möglich ist also, dass Hannover bald mit vier Topstraßen im Spitzenranking ist. Berlin muss sich anstrengen: Neu ist gerade die Tauentzienstraße auf Platz zehn gelangt. Hamburgs Mönckebergstraße schaffte es nur auf Platz elf.

Claudia Brebach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige