Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Gartenlaube in Hannover in Flammen – Mann erstickt
Hannover Meine Stadt Gartenlaube in Hannover in Flammen – Mann erstickt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 11.03.2010
Die Polizei hat die Kleingartenanlage abgesperrt Quelle: Elsner
Anzeige

Passanten hatten gegen 17.25 Uhr Rauch bemerkt. Die Feuerwehr brach die verschlossene Tür des Gartenhauses auf, in der Laube entdeckten sie den Toten.

Nach Angaben der Ermittler ist der Kleingärtner nicht verbrannt, sondern erstickt – es habe sich lediglich um einen Schwelbrand gehandelt. Die Brandursache ist noch unklar, die Ermittlungen dazu dauern an. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aber aus: „Wir gehen von einem Unglücksfall aus“, so eine Sprecherin. bl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hans-Martin Heinemann wird der neue Stadtsuperintendent für den Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband Hannover. In ihrer Sitzung wählten die 68 Abgeordneten des Stadtkirchentags den 56-jährigen Wiesbadener Dekan im zweiten Wahlgang mit großer Mehrheit.

10.03.2010

Beim Aussteigen aus einem Bus ist gestern der Rollator einer 74-Jährigen an der Straße Holzwiesen (Vahrenheide) eingeklemmt worden. Die Seniorin ließ ihre Gehhilfe nicht los und wurde einige Meter mitgeschleift. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen.

10.03.2010
Anzeige