Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Fünf Zigarettenaufsteller aus Aldi in Gehrden gestohlen
Hannover Meine Stadt Fünf Zigarettenaufsteller aus Aldi in Gehrden gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 01.03.2018
Logo von Aldi (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Gehrden

Einen erstaunlichen Aufwand haben Diebe in der Nacht von Montag auf Dienstag an der Everloher Straße in Gehrden betrieben. Um in den dort ansässigen Aldi zu kommen, hebelten sie ein drei mal drei Quadratmeter großes Fenster aus. Vor Ort stand die Polizei am Dienstag dann vor einem Scherbenhaufen – mindestens 250 Kilogramm bringt so eine Scheibe auf die Waage. Den Alarm deckten die Täter optisch und akustisch so ab, dass er nicht sofort bemerkt wurde.

Anschließend stahlen die Einbrecher fünf Zigarettenaufsteller, die aus Gitterboxen bestehen – im Wert von 8000 Euro. Die brachten sie wohl mit einem Transporter weg. Durch einen Bewegungsmelder wurde die Sicherheitsfirma alarmiert, die dann die Polizei verständigte. Hinweise nimmt die Polizei Ronnenberg unter 05 10 9/ 51 71 15 entgegen.

Von Jan Heemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist Mittwoch: Die Hälfte der Woche ist fast rum. Was in Hannover wichtig ist, erfahren Sie hier.

28.02.2018

Auf der A7 kommt es nach einem Unfall zwischen Schwarmstedt und Berkhof zu Verkehrsbehinderungen.

28.02.2018

Diesel-Fahrverbote für bessere Luft in Städten sind grundsätzlich zulässig, müssen jedoch verhältnismäßig sein. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Dienstag Klarheit im Kampf gegen zu schmutzige Luft in Städten geschaffen.

02.03.2018
Anzeige