Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Frau wird bei Zimmerbrand verletzt
Hannover Meine Stadt Frau wird bei Zimmerbrand verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 05.01.2018
Anzeige
Hannover

Eine Frau ist bei einem Brand am Mittwochabend in Misburg leicht verletzt worden. Zeugen hatten das Feuer in der Wilhelm-Tell-Straße bemerkt, als Rauchschwaden aus dem Haus aufstiegen. Sie riefen die Rettungskräfte.

Die 61-jährige Bewohnerin des Hauses war nach Polizeiangaben im Erdgeschoss, als das Feuer im ersten Stock ausbrach. Als sie den Brand bemerkte, versuchte sie die Flammen selbst zu löschen. Als dies jedoch misslang, flüchtete sie sich ins Freie. Die Frau erlitt leichte Verbrennungen sowie eine Rauchgasvergiftung. 

Gegen 22 Uhr hatte die Feuerwehr das Feuer gelöscht. Dennoch ist das Haus derzeit unbewohnbar. Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben den Brandort am Donnerstag untersucht. Sie ermitteln nun wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen die Bewohnerin. Sie gehen davon aus, dass der Brand fahrlässig verursacht wurde. Nach NP-Informationen könnten die Flammen in den stark vermüllten Haus durch eine glimmende Zigarette ausgelöst worden sein. 

sp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei von den vier Männern waren bewaffnet. Einer feuerte einen Schuss ab. Als sie flüchteten, wurde einer von ihnen von der Polizei aufgegriffen und festgenommen.

05.01.2018

Die Polizei hat den unbekannten Gegenstand im Finanzamt an der Göttingen Chaussee untersucht. Es handelt sich um einen selbstgebauten Brandsatz. Bereits im Dezember war ein Brandsatz in dem Gebäude gefunden worden, bestätigte die Polizei am Freitagabend.

05.01.2018

Er gab sich als Handwerker aus und stahl einer 83-Jährigen Schmuck im Wert von 1000 Euro.

05.01.2018
Anzeige