Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Frank Hanebuth hat in der Region Hannover geheiratet
Hannover Meine Stadt Frank Hanebuth hat in der Region Hannover geheiratet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 22.07.2017
Frank Hanebuth mit seiner Frau Sarah. Foto: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Pastorin Wibke Lonkwitz traute das Paar: „Für mich ist es eine ganz normale und traditionelle Trauung.“ Rund 300 Gäste passen in die Kirche, 700 Gäste wurden erwartet. „Es werden nicht alle Gäste in die Kirche passen, aber das ist mit dem Hochzeitspaar abgesprochen.“ Anschließend wird in der Gaststätte Waldkater gefeiert.

Frank Hanebuth hat geheiratet

Die Polizeiinspektion Burgdorf war präsent : „Es handelt sich um eine private Veranstaltung. Wir werden aber gegebenenfalls begleitende Maßnahmen durchführen“, erklärte Wiebke Weitemeier von der Polizeidirektion Hannover. Eventuell könne es zu kurzzeitigen Straßensperrungen, so Weitemeier. Die Gemeinde Wedemark wollte sich zu der Feier nicht äußern.

Bislang keine Anklage gegen Hanebuth

Frank Hanebuth wurde 2013 unter anderem wegen des Verdachts der Geldwäsche und Förderung illegaler Prostitution auf Mallorca festgenommen. Im Juli 2015 wurde Hanebuth gegen eine Kaution von 60 000 Euro frei gelassen. Eine Anklage wurde bislang nicht erhoben. Ermittelt wird weiterhin.

Von ce/tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Serie „Deutschland wählt – das bewegt Hannover“ beleuchtet die NP die großen Themen der Wahl. Heute Kinderbetreuung: Der Aus- und Neubau von Kitas ist zum Wahlkampfschlager geworden, immer häufiger werden auch Investitionen in die Qualität der Kitas gefordert.

25.07.2017

Bei einer Feier in der Nordstadt von Hannover ist ein Mann mit einem Messer verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei eskalierte am Freitagabend vermutlich ein Streit zwischen mehreren Gästen.

22.07.2017

Geocaching-Projekt reist 150-mal um die Erde. „Schatzsucher“ posten Bilder in soziale Netzwerke.

21.07.2017
Anzeige