Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Folter-Vorwürfe: Ministerpräsident Weil fordert harte Bestrafung
Hannover Meine Stadt Folter-Vorwürfe: Ministerpräsident Weil fordert harte Bestrafung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 19.05.2015
Anzeige
Hannover

Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil äußert sich gegenüber der Neuen Presse aus Hannover zum Verdacht, dass ein Bundespolizist in Hannover Flüchtlinge misshandelt haben soll: "Die Vorwürfe gegen einen Beamten der Bundespolizei sind erschreckend. Dass ein Bundespolizist sich hier im Hauptbahnhof Hannover in derart menschenverachtender Weise seine Macht gegenüber Flüchtlingen missbraucht haben soll, schockiert uns alle. Die Vorfälle müssen rasch aufgeklärt und – wenn sie sich bestätigen - hart bestraft werden.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige