Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Fluggäste stehlen Gurte – Jet verspätet
Hannover Meine Stadt Fluggäste stehlen Gurte – Jet verspätet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 19.05.2018
UNTER DEM BEIFALL DER PASSAGIERE: Der Techniker, der die neuen Gurte einbaute, verlässt den Eurowings-Airbus. Quelle: Foto: Körlin
Anzeige
langenhagen

Ein Eurowings-Jet mit Ziel Hannover konnte in Mallorca zunächst nicht starten, weil aus Dortmund kommende Passagiere nach der Landung Sicherheitsgurte gestohlen hatten.

Der Mallorca-Airport, Flugsteig C 40, um 20.30 Uhr: „Boarding abgeschlossen“ verkündet eine Flugbegleiterin über Lautsprecher. Alle 174 Sitzplätze in dem Airbus A 320 sind belegt. Dann eine Durchsage aus dem Cockpit: Bis zum Start werde es noch dauern, es gebe Unstimmigkeiten mit Beladepapieren, teilt Flugkapitän Axel Schäfer mit.

Neun Minuten später öffnet sich die Cockpittür, Schäfer stellt sich an Sitzreihe eins, greift sich ein Mikrofon – und verkündet den wahren Grund: „Ich weiß, Sie wollen nach Hause. Aber zwei aussteigende Passagiere haben Teile der Sicherheitsgurte geklaut ...“ Man warte jetzt auf den Techniker.

20.46 Uhr: Ein Mann mit gelber Warnweste kommt ins Flugzeug. In seiner Hand hält er neue Gurte. Passagiere klatschen, während der Monteur von Lufthansa-Technik in Reihe 30 neue Sicherheitsgurte einbaut. Das geht zügig. Als der Techniker Minuten später die Maschine verlässt, gibt‘s erneut Beifall.

Jetzt könnte Flug Nummer EW 6850 starten. Doch laut Kapitän Schäfer wurde der Slot (zugeteiltes Startzeitfenster) verpasst. Unklar, wann die Luftverkehrskontrolle eine Lücke für die verspätete Maschine findet.

Um 21.09 Uhr ist es so weit. Der Erste Offizier startet auf der Nordbahn Richtung Bucht von Palma. Nach zwei Stunden und 17 Minuten landet er den Mittelstreckenjet in Langenhagen.

Mit Blick auf den Diebstahl von sicherheitsrelevanter Flugzeuginnenausstattung sagte eine Eurowings-Sprecherin auf NP-Anfrage: „Es handelt sich um einen Einzelfall, dem wir nicht nachgehen werden.“

Beim hannoverschen Ferienflieger Tuifly sind derartige Diebstähle nicht bekannt – doch Sprecher Aage Dünhaupt sagt: „Wir haben immer drei Ersatzgurte an Bord.“

Von Andreas Körlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neuen Chefinnen des kommunalen Busunternehmens schauen jetzt genauer bei Auftragsvergaben an Fremdfirmen hin. Dabei trat auch die eher hemdsärmelige Beauftragung einer Security-Firma zu Tage. Der Gesamtbetriebsleiter hatte die Firma zur Regiobus nach einem Brand beauftragt. Und soll dann versucht haben, einen Ex-Mitarbeiter der Sicherheitsfirma zum Vize-Chef auf seinem Betriebshof zu machen.

19.05.2018

5000 Euro spendete der Verein „Allianz für die Jugend“ am Mittwoch an die Spielparks der Stadt. Kinder können von dem Geld ins Theater, in die Oper oder zur N-Joy Starshow gehen.

16.05.2018
Meine Stadt Gartenfestival Herrenhausen - Grillen und Chillen im Georgengarten

Von Freitag bis Pfingstmontag läuft rund um den Leibniztempel wieder das Gartenfestival Herrenhausen. In diesem Jahr dreht sich vieles rund um die Themen Entspannen und Grillen im Garten – weil das Leben im Sommer draußen stattfindet. Und: Wir sagen, welche Aufgaben jetzt auf Hobbygärtner warten.

16.05.2018
Anzeige