Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Flüchtlinge kommen bei der Polizei unter
Hannover Meine Stadt Flüchtlinge kommen bei der Polizei unter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 03.09.2015
Bauen Zelte auf: Beamte der ZPD in der Tannenbergallee in Hannover-List. Foto: Surrey
Anzeige

Hannover. In den nächsten Tagen sollen bis zu 200 Flüchtlinge in der Tannenbergallee augenommen werden. Dies sagte Dietmar Schilff von der Gewerkschaft der Polizei Niedersachsen am Donnerstag.

Fotos: Surrey/dpa

Es sei eine außergewöhnliche Maßnahme der Polizei Niedersachsen von Menschen für Menschen in Not. "Meine Kolleginnen und Kollegen arbeiten motiviert und engagiert, um bei der Betreuung der Menschen in dieser außergewöhnlichen Situation zu helfen", teilte Frank Jürges, Vorsitzender des Personalrates der ZPD, mit. Sie hätten in den vergangenen Tagen gemeinsam Konzepte entwickelt, die nicht nur die Unterbringung der Flüchtlinge in diesem Notfall ermöglicht, sondern auch die Sicherheit für den polizeilichen Dienstbetrieb wie bisher gewährleistet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige