Navigation:
EINZUG: 450 Männer oder mehr können im ehemaligen Baumarkt in Badenstedt wohnen.

EINZUG: 450 Männer oder mehr können im ehemaligen Baumarkt in Badenstedt wohnen.© Kutter

|
Hannover

Flüchtlinge beziehen Baumarkt in Badenstedt

Der Umzug ist reibungslos gelaufen. Statt in der Messehalle 21 wohnen knapp 300 Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und dem Irak jetzt in einem ehemaligen Baumarkt an der Carlo-Schmid-Allee (Badenstedt).

Hannover. Busse der städtischen Feuerwehr brachten sie und ihre spärlichen Habseligkeiten am Mittwochmorgen ans neue Ziel.

In der früheren Marktkauf-Filiale könnten 450 Flüchtlinge leben, bei Bedarf sogar mehr. Schon Donnerstag werden 100 Zuzügler erwartet. Um ein Mindestmaß an Privatsphäre zu garantieren, teilen sich jeweils acht Männer ein Zelt. Vier Zelte bilden ein Dorf mit Sitzecken, abgeteilt durch Sichtschutz.

Betreut werden die Flüchtlinge durch das Deutsche Rote Kreuz. Ein Wachdienst steht rund um die Uhr zur Verfügung. Der Baumarkt ist mit einem Bauzaun gesichert .

Die Feuerwehr hat, so ihr Sprecher Michael Hintz, in dem Baumarkt feste Betten aufgeschlagen - ebenso wie an der Messe. Dort werden Zelte und Betten jetzt abgebaut; wahrscheinlich ziehen sie in das Ex-Möbelhaus „Möbel-Boss“ am Alten Flughafen (Vahrenwald), wo ab Mitte Oktober 200 Flüchtlinge wohnen werden,

Der Rewe-Markt an der Badenstedter Straße kann sich auf mehr internationale Käufer einrichten. Gleich nach dem Einzug marschierten die ersten los und deckten sich dort mit Getränken ein.

Stadtsprecher Alexis Demos freute sich über den Besuch von Nachbarn im Ex-Baumarkt. „Drei kamen spontan vorbei, wollten Spenden bringen und boten sich an, Deutschunterricht zu geben.“


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok