Navigation:

Feuerwehrleute wurden teilweise mit Rettungswagen in die Klinik gebracht. Sie hatten sich bei einem Löscheinsatz vergiftet.© Dillenberg

Burgdorf

Feuerwehrleute nach Einsatz vergiftet

Jetzt braucht die Feuerwehr Rettung: Nachdem sie einen Brand in einer Radiergummifabrik in Burgdorf gelöscht hatte, mussten mehrere Kameraden mit gesundheitlichen Beschwerden ins Krankenhaus gebracht werden.

Burgdorf. Möglicherweise wurde in der Halle Phosphin gelagert, das bei den Feuerwehrleuten zu Kopfschmerzen und Übelkeit führte. Alle, die beim Einsatz am Mittwoch dabei waren, wurden gestern wegen der möglichen gesundheitlichen Nachwirkungen kontaktiert. 19 Feuerwehrleute und eine Polizistin haben sich vergiftet, sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Phosphin ist ein giftiges Gas, das unter anderem bei der Produktion von Kunststoff verwendet wird - festgestellt wurde die Chemikalie erst am Donnerstag. Es kann die Atemwege schädigen. Die Feuerwehr nahm am Freitag Mittag in Schutzanzügen Proben. Insgesamt behandelte ein Arzt 23 Rettungskräfte, weil sie über Kopfschmerzen, Übelkeit oder Atemwegsreizungen klagten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war zunächst unklar.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok