Navigation:

Polizei und Feuerwehr können dem etwa 50-jährigen Mann nicht mehr helfen.© Elsner

Polizei

Feuerwehr zieht Leiche aus Maschsee

Passanten haben in Hannover die Leiche eines 56-jährigen Mannes im Maschsee entdeckt. Bei ersten Ermittlungen fand die Polizei keinen Hinweis auf ein Verbrechen oder Suizid.

Hannover. Es sehe nach einem Krankheitsfall aus, sagte eine Sprecherin am Freitag. Unklar sei aber, ob der Mann ins Wasser fiel und dann ertrank, oder ob er bereits tot ins Wasser gelangte. "Sollte die Leiche obduziert werden, dann nicht mehr vor Weihnachten", sagte die Sprecherin.

Wie lange der Leichnam drei Grad kalten Wasser trieb war zunächst ebenfalls nicht klar. Die Passanten hatten den leblosen Körper entdeckt, ihn an eine Kaimauer gezogen und dort mit Hilfe einer Eisenstange festgehalten.

Die Feuerwehr barg ihn schließlich über einer Steckleiter. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 56-Jährigen aus Hannover feststellen. Wie die Feuerwehr berichtete, wurde in der Nähe auch ein Fahrrad im Wasser gefunden. dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok