Navigation:

Einsatz am Kanal: Die Feuerwehr pumpt Wasser aus dem leckgeschlagenen Eisbrecher.© Elsner

Gerettet

Feuerwehr rettet Eisbrecher in Hannover vor dem Untergehen

Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte ein leckgeschlagener Eisbrecher auf dem Mittellandkanal vor dem Untergehen bewahrt werden.

Hannover. Die Feuerwehr in Hannover hat einen leckgeschlagenen Eisbrecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes an der Anderter Schleuse am Mittellandkanal vor dem Untergehen bewahrt. Wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte, hatten Passanten am Samstagnachmittag die Einsatzkräfte verständigt. Das Heck der „Seewolf“ war bereits bis zur Deckoberkannte abgesunken. Innerhalb einer Stunde pumpte die Feuerwehr das unbemannte Schiff leer. Wegen des ständig eindringenden Wassers musste es durch dauernden Pumpeneinsatz stabil gehalten werden. Seitens des zuständigen Wasser- und Schifffahrtsamtes gab es zunächst keine weiteren Informationen. lni


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok