Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Feuerwehr befreit Falken aus JVA Hannover – alle Fotos
Hannover Meine Stadt Feuerwehr befreit Falken aus JVA Hannover – alle Fotos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 03.08.2010
Tierischer Einsatz: Ein Feuerwehrmann mit dem Falken. Quelle: Feuerwehr

Hannover. JVA-Angestellte hatten den Raubvogel beim Kontrollgang in dem nur wenige Zentimeter breiten Spalt zwischen dem Gefängniszaun und einer Mauer entdeckt. Ein Befreiungsversuch scheiterte – der Falke steckte in einem 1,5 Meter tiefen Spalt fest. Wegen eines mit scharfem Draht gespickten Zauns kamen die JVA-Mitarbeiter nicht heran und alarmierten die Tierrettung der Feuerwehr.

"Für die Besatzung des Tierrettungswagens war das eine echte Premiere und Herausforderung", so Feuerwehrsprecher Alfred Falkenberg. "Schließlich hatten sie bei einer Befreiung aus dem Gefängnis bisher noch nicht mitgewirkt."

Nach mehreren erfolglosen Befreiungsversuchen konnte der Falke mit Hilfe eines Hunde-Maulkorbs gerettet werden. Die Feuerwehr untersuchte ihn anschließend auf Verletzungen und verbotene Gegenstände – und entließ ihn wieder in die Freiheit.   

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben einen Anschlag auf das SPD-Parteibüro an der Limmerstraße (Linden-Nord) verübt. Die Täter warfen Pflastersteine und mit Farbe gefüllte Glasflaschen gegen die Fassade und zerstörten Scheiben.

03.08.2010

Noch ist er der Kleinste unter den riesigen Dickhäutern: Ende Juli wurde das dritte Elefantenbaby diesen Jahres im Zoo Hannover geboren.

03.08.2010

Die Lebenshilfe Niedersachsen hat die von der Landesregierung geplanten Einsparungen bei Einrichtungen der Behindertenhilfe kritisiert.

03.08.2010