Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Feuerwehr Hannover muss Dackel einfangen
Hannover Meine Stadt Feuerwehr Hannover muss Dackel einfangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 04.04.2013
Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Um 15:56 Uhr forderte die Polizei den Gerätewagen Tierrettung der Feuerwehr Hannover in die Hildesheimer Straße 340 an, da es der Besatzung eines Streifenwagens nicht gelang, einen offensichtlich herrenlosen Dackel einzufangen.

Beim Eintreffen der Tierretter befand sich der Hund auf einem Hinterhof und reagierte auf vorsichtige Annäherungsversuche äußerst aggressiv. Die Besatzung des Gerätewagens Tierrettung musste deshalb ein Netz zur Hilfe nehmen, um dem Dackel habhaft zu werden. Da er sich aus unbekannten Gründen an einem Hinterlauf verletzt hatte, transportierten sie ihn anschließend in die Tierärztliche Hochschule Hannover.

Nach den Informationen, die der Feuerwehr vorliegen, hatte ein neuer Besitzer das Tier heute erstmalig zu sich genommen. Bei einem Spaziergang soll sich der Dackel losgerissen haben und geflüchtet sein. Dem neuen Herrchen gelang es nicht, den Hund wieder einzufangen. Der Mann zog sich bei dem Versuch Bissverletzungen an einer Hand zu und musste in einer Klinik behandelt werden.

Weder zum Namen und Alter des Hundehalters noch zu denen des Dackels liegen der Feuerwehr Informationen vor. ots

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige