Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Feuer und Flamme für „Pferd & Jagd“
Hannover Meine Stadt Feuer und Flamme für „Pferd & Jagd“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.11.2015
Hannover WWW.SCHEFFEN.DEPferd und Jagd 2014Foto: HENNING SCHEFFEN PHOTOGRAPHYMOBIL: 01773193050WWW.SCHEFFEN.DEinfo@SCHEFFEN.DEFriedrich-Engels-Str. 3130880 Laatzen Region Hannover / Niedersachsen / GERMANYBankverbindung: Sparkasse Hannover BLZ 25050180 Konto 25069276 Quelle: HENNING SCHEFFEN PHOTOGRAPHY
Anzeige
Hannover

Angesagt haben sich 850 Aussteller aus 23 Nationen, 50 mehr als im Vorjahr. An den vier Tagen rechnen sie mit einem Umsatz von 25 Millionen Euro, Speisen und Getränke nicht eingerechnet.

Das preiswerteste Produkt dürfte ein Hufkratzer sein, das teuerste eine komplette Stallung. Aber auch Antiquitäten, Landhausmode, Gartenmöbel oder neueste Technik wie Pferdeäpfelsauger finden sich in den Themenwelten.

Ganz oben in der Gunst der Gäste rangieren die Shows. Zur spektakulären Nacht der Pferde (am 4. und 5. Dezember) reist aus Paris Mario Luraschi an, einer der besten Pferdestuntmen der Welt. Die Hengste des Landgestüts Celle treten auf. Zu sehen sind eine Friesenquadrille und eine Voltigierperformance mit der dreimaligen deutschen Meisterin Corinna Knauf aus Köln.

Eine Nummer kleiner, aber nicht minder rasant ist die Pferde-Kinder-Pony-Show MiMaMO am Sonntag um 15 Uhr. Wer allerdings seinen Nachwuchs zum Nikolaustag noch damit überraschen will, wird enttäuscht sein: Die 3500 Plätze sind schon ausverkauft.

Vielleicht trösten andere Mitmachaktionen. In Reitzirkeln können sich auch unerfahrene kleine Reiter mal auf ein Pony schwingen, sich im Hufeisenwettwurf üben oder eine Kür mit einem Steckenpferd einstudieren. Olympiasieger Ludger Beerbaum gibt Älteren Tipps und Autogramme. Nicole Uphoff-Selke, ehemalige Dressur-Olympiasiegerin, lässt sich bei einem Training beobachten. Grand-Prix-Reiterin Uta Gräf trifft auf Richard Hinrichs, den Vorsitzenden der deutschen Barockreiter.

Gut 1000 Pferde sind zu sehen, außerdem jede Menge Hunde. Den eigenen dürfen Besucher der „Pferd & Jagd“ mitbringen, sofern er einen gültigen Impfausweis hat. Europas größte Messe für Reiten, Jagen und Angeln (90 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche) beginnt jeweils um 10 Uhr und endet um 18 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene online 11, direkt 13 Euro, für Junioren (sechs bis 17 Jahre) acht oder zehn Euro. Es gibt auch eine Familienkarte (zwei Erwachsene und zwei Kinder bis zu 17 Jahren) für 32 Euro.

www.pferd-und-jagd-messe.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige