Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Feuer in der JVA Sehnde
Hannover Meine Stadt Feuer in der JVA Sehnde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 30.04.2018
Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Ilten

In der Justizvollzugsanstalt Sehnde (Ortsteil Ilten) hat es am Montagmorgen gegen 8.23 Uhr in einer Zelle gebrannt. Der 30-jährige Insasse hatte das Feuer offenbar gelegt, teilte die Feuerwehr mit.

Rauchgas breitete sich schnell aus, ein JVA-Mitarbeiter rettete den 30-Jährigen aus der Zelle. Der Häftling hatte um Hilfe gerufen, es gibt keine Rauchmelder in den Zellen, die Gefangenen dürfen dort rauchen. Ein zweiter JVA-Mitarbeiter löschte das Feuer. Der Insasse kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Die Feuerwehren aus Ilten, Bilm und Höver entfernten die Matratze aus der Zelle,der Häftling hatte sie angezündet. Dann durchlüfteten sie den Zellentrakt mit einem Hochdrucklüfter und überprüften die Schadstoffbelastung in der Luft.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige