Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Feuer in Step-Wohneinrichtung
Hannover Meine Stadt Feuer in Step-Wohneinrichtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 21.10.2012
HIER HATS GEBRANNT: Der Anbau von Schloss Gestorf. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Gestorf

Ausgebrochen war das Feuer im Zimmer einer 42-jährigen Bewohnerin, das sich allerdings nicht direkt im Schloss, sondern in einem Anbau befindet.

Der Sicherheitsbeauftragte reagierte schnell und löschte zunächst mit zwei Feuerlöschern, ihm kam ein Mitarbeiter zu Hilfe und löschte von außen mit Gartenschläuchen. „Wir haben überall Wasserzapfstellen, an denen Schläuche angeschlossen sind, sagte ein Step-Mitarbeiter auf NP-Anfrage. Beide Mitarbeiter erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Dank des schnellen Eingreifens hatte die Feuerwehr, die kurz danach eintraf, nicht mehr viel zu tun. Offensichtlich wurde nur das Inventar des Zimmers und eine Fensterscheibe zerstört. Verletzt wurde niemand. Die Bewohnerin war zur Zeit des Brandes da. Laut Polizei ist die Ursache ist noch nicht geklärt. Nach NP-Informationen könnte eine nicht gelöschte Zigarette das Feuer ausgelöst haben. „Rauchen ist auf den Zimmern erlaubt“, so der Mitarbeiter. „Leider, man sieht ja, was passieren kann.“ akp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige