Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Feuer: Zwei Frauen erleiden Rauchvergiftung
Hannover Meine Stadt Feuer: Zwei Frauen erleiden Rauchvergiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 01.02.2019
Feuerwehr-Einsatz in Mellendorf: Zwei Frauen bei Brand verletzt. Quelle: dpa
Mellendorf

Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Mellendorf (Wedemark): In dem Gebäude an der Berliner Straße wurden zwei Bewohnerinnen (32, 79) leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei am Freitag erlitten die Frauen leichte Rauchgasvergiftungen.

Den Ermittlungen zufolge hatte ein aufmerksamer Bewohner am Donnerstag gegen 18 Uhr einen Rauchmelder im Keller des Hauses gehört und die Rettungskräfte alarmiert. Alle Mieter konnten das Haus selbstständig verlassen.

Allerdings erlitten die beiden Frauen eine Rauchvergiftung. Die Feuerwehr konnte den Brand, der im Bereich der Elektroinstallation entstanden war, zügig löschen. Damit konnten die Einsatzkräfte größere Schäden verhindern.

Am Freitag haben Brandermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeidirektion Hannover das Gebäude untersucht. Die Beamten gehen von einem technischen Defekt als Ursache aus. Den Schaden schätzen sie auf 20 000 Euro.

Von bm

Die Bunten Bentheimer Schweine sind eine alte Haustierrasse – und leider vom Aussterben bedroht. Um so erfreulicher ist der 20-fache Nachwuchs im Zoo Hannover. Eber Gerd war fleißig.

01.02.2019

Bis zu 80 Zentimeter Schnee: Der Harz lädt an diesem Wochenende mit besten Wetterbedingungen zum Skifahren, Rodeln und Wandern ein. Und in Hannover? Hier gibt es alle Antworten für Wintersportler.

01.02.2019

Bei einem Unfall auf der B 6 zwischen den Anschlussstellen Herrenhausen und Stöcken ist ein Garbsener (28) schwer verletzt worden. Sein Golf hatte sich überschlagen.

01.02.2019