Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Familie flüchtet vor Küchenbrand
Hannover Meine Stadt Familie flüchtet vor Küchenbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.06.2017
Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 30.000 Euro  Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

 Feuer in der Küche: Eine fünfköpfige Familie (Vater 51, Mutter 47, sowie drei Töchter: 13, 12 11) hat sich am Sonnabend aus ihrer brennenden Wohnung an der Celler Straße (Mitte) gerettet.

Die Besatzung eins Streifenwagens hatte kurz nach 22 Uhr Rauchwolken aus dem zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses bemerkt. Noch bevor die Feuerwehr am Ort des Geschehens eintraf, hatten alle Mieter das Gebäude schon eigenständig verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen.

Warum der Küchenbrand in der Dreizimmerwohnung ausbrach, ist noch unklar. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 30 000 Euro. Die Räume sind bis auf weiteres nicht bewohnbar, daher organisierte die Feuerwehr eine Ersatzwohnung für die Familie.
 

Von Harald Grube

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige