Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Fall Boehringer: Gegner stören Gerichtsverhandlung
Hannover Meine Stadt Fall Boehringer: Gegner stören Gerichtsverhandlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 05.05.2010
Rund 50 Besucher wollten den Boehringer-Prozess in Hannover verfolgen. Quelle: Thomas
Anzeige

Hannover. Die angeklagten Männer besetzten im vergangenen Jahr das Boehringer-Gelände. Da im Gerichtssaal nur für 30 Zuschauer Platz war, kam es später zu Tumulten. Zwei Randalierer wurden verhaftet. Verletzt wurde niemand.

Bis 2011 will Boehringer Ingelheim ein europäisches Zentrum für die Erforschung und Entwicklung von Schweineimpfstoffen errichten. Bis zu 35 Millionen Euro sollen in das Projekt in der Nachbarschaft der Tierärztlichen Hochschule investiert werden. Dagegen protestieren unter anderem Anlieger, die sich zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen haben.

Bei einer Gerichtsverhandlung in Hannover ist es am Dienstag zu Auseinandersetzungen zwischen 50 Prozessbesuchern und Sicherheitskräften gekommen. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um Anhänger der linken Szene, die zum Prozessauftakt gegen sechs Männer erschienen waren.

Es gab zudem mehrere Protestaktionen von Tierversuchsgegnern. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kinder sitzen zu viel vor dem Fernseher und bewegen sich zu wenig. Das wird zur Fußball-WM noch schlimmer, befürchtet die Techniker-Krankenkasse (TK) und will den Kindern jetzt mit einer WM-Hymne Beine machen.

04.05.2010

Der Finanzdienstleister AWD hat nach roten Zahlen und einem Sparkurs die Trendwende geschafft.

04.05.2010

Aus und vorbei: Am 1. Juni geht eine weitere Industriegeschichte in Hannover zu Ende, denn Conti zieht den Schlussstrich unter Reifen made in Hannover. Für viele Conti-Werker bedeutet das drohende Arbeitslosigkeit.

04.05.2010
Anzeige