Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Fahrradfreundlichste Firmen sollen Vorbild für andere sein
Hannover Meine Stadt Fahrradfreundlichste Firmen sollen Vorbild für andere sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 16.11.2015
SETZEN AUF DAS RAD: Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette, Sandra Ritter (Flughafen Hannover), Dankmar Alrutz (PGV), Franz-Josef Gerbens (Gundlach), Petra Hesse (Wertgarantie Group) und Verkehrsdezernent Ulf-Birger Franz (von links). Quelle: Surrey
Anzeige
Hannover

Der Flughafen Hannover-Langenhagen, das Wohnungsunternehmen Gundlach, die Wertgarantie Group und die Planungsgemeinschaft Verkehr (PGV) dürfen sich seit gestern so nennen.

Der Flughafen bekam den Preis, weil er seine Mitarbeiter nicht nur zur Anreise mit dem privaten Fahrrad motiviert, sondern auch die Nutzung von Diensträdern fördert, zum Beispiel auf dem Rollfeld. Das Unternehmen Gundlach wurde von der Jury gelobt, weil es regelmäßig Fahrradwettbewerbe fördert und vergünstigte Diensträder anbietet, die auch privat genutzt werden dürfen. Die Wertgarantie Group hat besonders viele Mitarbeiter motivieren können, an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teilzunehmen. Und bei der PGV nutzt mehr als die Hälfte der Mitarbeiter ganzjährig das Rad für den Weg zur Arbeit. Für überregionale Dienstreisen hat das Unternehmen sogar ein Falt- rad angeschafft.

„Wir hoffen, dass diese guten Ideen aufgegriffen werden und Verbreitung finden“, sagte Verkehrsdezernent Franz. Sabine Tegtmeyer-Dette, Wirtschafts- und Umweltdezernentin der Stadt, freut sich angesichts „hoher Belastung durch Abgase“ über „alles, was zu mehr Radverkehr führt“. boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige