Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Fahndungsfoto: Polizei sucht Exhibitionisten
Hannover Meine Stadt Fahndungsfoto: Polizei sucht Exhibitionisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 21.01.2016
Anzeige
Hannover

Der Gesuchte hatte sich am Sonntag, dem 27. August auf dem Radweg zwischen Burgweg und Lotte-Burghardt-Weg, der direkt am Gelände eines Schulzentrums vorbeiführt, aufgehalten. Hier zeigte er sich gegenüber drei spielenden Mädchen (zweimal sieben und einmal zehn Jahre alt) am Zaun der Schule mit entblößtem Geschlechtsteil und nahm darüber hinaus vor den Kindern sexuelle Handlungen an sich vor.

Am Mittwochnachmittag, 02.09.2015, hielt sich offensichtlich derselbe Mann mit seinem Trekkingrad mit Trapezrahmen und Gepäckkorb auf dem Areal einer Kleingartenkolonie an der Straße Am Tannenkamp auf. Zunächst fuhr er mehrfach an der Parzelle einer 78-Jährigen, die im Garten war, vorbei. Schließlich blieb er stehen und nahm vor den Augen der Seniorin erneut sexuelle Handlungen an seinem entblößten Geschlechtsteil vor. Hierbei wurde er von einer Videokamera aufgenommen.

Der Unbekannte ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat kurze, dunkle, wellige beziehungsweise gelockte Haare mit Geheimratsecken. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und exhibitionistischen Handlungen. Außerdem werde geprüft, ob der Unbekannte für weitere, ähnlich gelagerte Taten in Betracht kommt.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter Telefon: 0511 - 109 5555

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Silvestertag gab es für den Zoo Hannover noch eine flauschige Überraschung: Nachwuchs für die Brillenpinguine. Passenderweise trägt eines der beiden Küken den Namen Silvester. „Da kamen wir nicht drum herum, sein ein Tag älteres Geschwisterküken ‘Tweety’ zu nennen“, erzählt Simone Hagenmeyer vom Zoo Hannover.

21.01.2016

In der Thomson-Niederlassung am Weidetor geht bald das Licht aus. Der Konzern Technicolor, zu dem der Telefunken-Nachfolger gehört, will den operativen Bereich des Betriebes in Hannover schließen.

23.01.2016

Trieb die Sorge um die Familie Marek K. (42) ins Verbrechen? Psychiater Andreas Tänzer äußerte gestern vor der Schwurgerichtskammer diese Vermutung. Marek K. ist wegen Mordes und 24 Überfällen auf Supermärkte angeklagt.

23.01.2016
Anzeige