Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Extremsportler laufen Treppenhaus-Marathon
Hannover Meine Stadt Extremsportler laufen Treppenhaus-Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 20.02.2016
Teilnehmer laufen am 20.02.2016 in einem Hochhaus in Hannover während der zweiten Weltmeisterschaft im Treppenhausmarathon (Vertical Marathon) die Treppen ruf und runter. Quelle: dps
Anzeige
Hannover

Fast 200-mal mussten sie die vielen Treppen im Turm des Annastift Berufsbildungswerks erklimmen und wieder nach unten laufen. Um 8.00 Uhr starteten die Extremsportler, 13 Männer und eine Frau. Zwei Teilnehmer hätten kurzfristig absagen müssen, sagte Pressesprecherin Michaela Serttas.

Fast 84.000 Stufen mussten die Treppenläufer bewältigen, um auf die Marathondistanz von 42,195 Kilometern zu kommen. "Die sind sehr flott unterwegs", sagte Serttas am Vormittag. Trotzdem rechnete sie damit, dass der Schnellste wohl mindestens zehn Stunden bis zum Ziel brauchen würde.

Bei leerem Energiespeicher konnten sich die Marathon-Treppensteiger im Vorbeilaufen Trockenobst, Kekse, Waffeln oder Power-Riegel von einem Vorratstisch greifen. Ein Treppenhaus-Marathon soll etwa vier Mal so belastend sein wie ein normaler Langstreckenlauf. Die Initiatoren wollen das Treppenhaus-Laufen in Deutschland bekannter machen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gewaltsame Übergriffe auf Rettungskräfte in Hannover nehmen zu. Das Rote Kreuz sagt: „Eine begrohliche Entwicklung.“

19.02.2016

Trickbetrüger haben 83 500 Euro von einer 83-Jährigen in Hannover ergaunert. Eine Unbekannte hatte die alte Frau am Donnerstag angerufen und sich als Nichte in Geldnot ausgegeben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

19.02.2016

Die Gilde Brauerei hat eine neue Abfüllanlage für Dosen bekommen.

19.02.2016
Anzeige