Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Ex-Maschmeyer-Villa muss Neubau weichen
Hannover Meine Stadt Ex-Maschmeyer-Villa muss Neubau weichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 12.12.2017
Anzeige
Hannover

Nur rund 15 Jahre alt ist der Millionenbau auf dem 7000-Quadratmeter-Grundstück an der nördlichen Eilenriede geworden. Demnächst lässt dort ein anderer Multimillionär aus der Nachbarschaft bauen.

Maschmeyer bewohnte das mit Säulen und Rundfenstern verzierte, in Cremegelb und Weiß gehaltene Haus am Hanebuthwinkel schon seit Monaten nicht mehr. Im Sommer gab er bekannt, zu Ehefrau Veronica Ferres nach München zu ziehen. Beide sind seit 2014 verheiratet, sie hatten zuletzt 2009 rauschend und pressewirksam Maschmeyers 50. Geburtstag am Hanebuth­winkel gefeiert. Gästen zufolge soll sich im Inneren die Pracht fortgesetzt haben. Ebenfalls prächtig: der aufwendig gestaltete Garten. Seinerzeit wurden mehrere Grundstücke zusammengelegt, um das Anwesen zu realisieren. Die Grünanlage fällt dem Bagger übrigens nicht zum Opfer, sondern überdauert das Ende der Maschmeyer-Villa.

Neuer Besitzer des Grundstückes soll ein ebenfalls gutbetuchter Unternehmer aus der fußläufig erreichbaren Nachbarschaft sein, der sein Geld mit einem Energieunternehmen in Sachsen-Anhalt verdient. Traf die Villa nicht seinen Geschmack? Im Gegenteil, heißt es aus angeblich gut unterrichteten Kreisen. Das Haus missfiel nicht, muss aber weichen, um den Bau einer großen Oldtimer-Garage im ehemaligen Weinkeller Maschmeyers zu ermöglichen. Das bestätigt Architekt Claus Peter Schulze nur in Teilen: Ja, es entstehe tatsächlich eine Unterkellerung mit viel Fläche, bei der der Weinkeller im Weg sei. „Es herrscht aber auch insgesamt ein anderer Architekturgeschmack vor“, so Schulze. Was bis Herbst 2019 fertiggestellt werde, sei ein Wohnhaus „in moderner Architektur“. Und einen Vorentwurf habe man schon in der Tasche gehabt, bevor das Grundstück in Frage kam. „Das, was kommt, ist schön, das kann ich versichern“, so Schulze. Gesamtkosten: nach Schätzungen im zweistelligen Millionenbereich.

Verbunden bleibt der einstige AWD-Gründer Hannover auch weiterhin: Die Maschmeyer-Group hat Büros in der zoonahen Villa Ebeling. Und Maschmeyer habe zahlreiche Freunde, die er regelmäßig besuche, heißt es aus ihm nahen Kreisen. Ob der neue Eigentümer auch zu diesen Freunden gehört, ist nicht bekannt.

Simon Pohlreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist Dienstag, der 12.12. und das ist der Tag des Weihnachtssterns. Zumindest in den USA wird der gefeiert und das Haus mit Weihnachtssternen geschmückt. Aus Niedersachsen kommen in diesem Jahr 1,5 Millionen Weihnachtssterne. Wieder was gelernt. Was heute sonst noch wichtig ist, haben wir hier zusammengefasst.

12.12.2017

Entsorger Aha plant eine Anhebung um sieben Prozent. Und: „Rabatt“-Gebühr soll wegfallen.

14.12.2017

Ein Häftling zeigt drei Justizwachtmeister wegen Körperverletzung im Amt an. Der Staatsanwalt und die Kripo ermitteln.

14.12.2017
Anzeige