Navigation:
Bau

Ex-Maschmeyer-Villa muss Neubau weichen

Das AWD-Grün ist noch zu erkennen – in Teilen der Dachfassade und an der hohen Grundstücksmauer – sonst erinnert wenig an die voluminöse Pracht und architektonischen Vorlieben des ehemaligen Besitzers: Mit schwerem Gerät wird derzeit die frühere Villa von Multimillionär Carsten Maschmeyer dem Erdboden gleichgemacht.

Hannover. Nur rund 15 Jahre alt ist der Millionenbau auf dem 7000-Quadratmeter-Grundstück an der nördlichen Eilenriede geworden. Demnächst lässt dort ein anderer Multimillionär aus der Nachbarschaft bauen.

Maschmeyer bewohnte das mit Säulen und Rundfenstern verzierte, in Cremegelb und Weiß gehaltene Haus am Hanebuthwinkel schon seit Monaten nicht mehr. Im Sommer gab er bekannt, zu Ehefrau Veronica Ferres nach München zu ziehen. Beide sind seit 2014 verheiratet, sie hatten zuletzt 2009 rauschend und pressewirksam Maschmeyers 50. Geburtstag am Hanebuth­winkel gefeiert. Gästen zufolge soll sich im Inneren die Pracht fortgesetzt haben. Ebenfalls prächtig: der aufwendig gestaltete Garten. Seinerzeit wurden mehrere Grundstücke zusammengelegt, um das Anwesen zu realisieren. Die Grünanlage fällt dem Bagger übrigens nicht zum Opfer, sondern überdauert das Ende der Maschmeyer-Villa.

Neuer Besitzer des Grundstückes soll ein ebenfalls gutbetuchter Unternehmer aus der fußläufig erreichbaren Nachbarschaft sein, der sein Geld mit einem Energieunternehmen in Sachsen-Anhalt verdient. Traf die Villa nicht seinen Geschmack? Im Gegenteil, heißt es aus angeblich gut unterrichteten Kreisen. Das Haus missfiel nicht, muss aber weichen, um den Bau einer großen Oldtimer-Garage im ehemaligen Weinkeller Maschmeyers zu ermöglichen. Das bestätigt Architekt Claus Peter Schulze nur in Teilen: Ja, es entstehe tatsächlich eine Unterkellerung mit viel Fläche, bei der der Weinkeller im Weg sei. „Es herrscht aber auch insgesamt ein anderer Architekturgeschmack vor“, so Schulze. Was bis Herbst 2019 fertiggestellt werde, sei ein Wohnhaus „in moderner Architektur“. Und einen Vorentwurf habe man schon in der Tasche gehabt, bevor das Grundstück in Frage kam. „Das, was kommt, ist schön, das kann ich versichern“, so Schulze. Gesamtkosten: nach Schätzungen im zweistelligen Millionenbereich.

Verbunden bleibt der einstige AWD-Gründer Hannover auch weiterhin: Die Maschmeyer-Group hat Büros in der zoonahen Villa Ebeling. Und Maschmeyer habe zahlreiche Freunde, die er regelmäßig besuche, heißt es aus ihm nahen Kreisen. Ob der neue Eigentümer auch zu diesen Freunden gehört, ist nicht bekannt.

Simon Pohlreich


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok