Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Es schafft Tempo 101: Polizei Hannover zieht Turbo-Mofa aus Verkehr
Hannover Meine Stadt Es schafft Tempo 101: Polizei Hannover zieht Turbo-Mofa aus Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 29.04.2010
Quelle: Symbolfoto
Anzeige

Die Maschine war nach Polizeiangaben so manipuliert worden, dass sie eine Spitzengeschwindigkeit von 101 Stundenkilometern erreichen konnte. Erlaubt seien bei Mofas jedoch nur 25 Stundenkilometern.

Die Beamten stellten das Fahrzeug bei einer Kontrolle am Leibnizufer sicher. Da der 28-Jährige zudem keinen Führerschein besaß, wird gegen ihn auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rangelei nach einer Fahrkartenkontrolle im Metronom-Zug in Sarstedt: Die Bundespolizei ermittelt gegen eine ihrer eigenen Beamtinnen, die ein 15 Jahre altes Mädchen mit falschem Ticket unsanft angefasst haben soll.

29.04.2010

Die Stadt Hannover muss den Gürtel künftig enger schnallen, hat den Haushalt 2010 mit Investitionen in Schulen und Kindergärten aber genehmigt bekommen.

29.04.2010

Die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) ist wegen drastisch erhöhter Risikopuffer in die Verlustzone gerutscht.

29.04.2010
Anzeige