Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Erneut schwerer Lkw-Unfall
Hannover Meine Stadt Erneut schwerer Lkw-Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 31.07.2014
Anzeige
Lehrte

Am Donnerstag Morgen gegen 9.30 Uhr kam es auf der A2 bei Lehrte Ost erneut zu einem Auffahrunfall bei dem mehrere Lastwagen und ein Auto beteiligt waren. Am Kreuz Lehrte Ost kam es durch die Baustelle zu zähfließendem Verkehr, der Fahrer eines 40-Tonners hat den Stau wohl zu spät erkannt und ist auf das Ende aufgefahren. Der 51-Jährige fuhr zunächst auf einen vor ihm stehenden Renault Clio eines 41-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW rechts in den Graben geschleudert. Im weiteren Verlauf schob der verursachende LKW drei davor stehende Sattelzüge aufeinander.

Der Unfallverursacher und der Fahrer des PKW waren in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von Rettungskräften befreit werden. Der 51-Jährige wurde schwerverletzt mit Christoph 4 in eine Klinik geflogen, den ebenfalls schwer verletzten PKW-Fahrer (Schädel-Hirn-Trauma) brachte ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Fahrer der beiden letzten, am Stauende stehenden LKW (23 und 24 Jahre) erlitten leichte Verletzungen.

Derzeit kommt es auf der A2 zu einem Stau von neun Kilometern, ortskundige Autofahrer sollten das Gebiet weiträumig umfahren. Die Fahrbahn ist auf einen Fahrstreifen verengt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige