Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Enkel tötet seine Großeltern - Motiv bleibt unklar
Hannover Meine Stadt Enkel tötet seine Großeltern - Motiv bleibt unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 04.11.2016
Anzeige
Springe

Der psychisch kranke Mann sei nicht in der Lage, das Unrecht seiner Tat einzusehen. Deswegen soll jetzt ein ausführliches Gutachten über 25-Jährigen erstellt werden. Der junge Mann soll seine 82 Jahre alte Großmutter und seinen 75 Jahre alten Großvater am Mittwochabend in deren Wohnung in einem Mehrfamilienhaus getötet haben. Der rechtsmedizinischen Untersuchung zufolge starben die Rentner, die zahlreiche Schnitt- und Stichverletzungen davontrugen, an Herz-Kreislauf-Versagen und dem massiven Blutverlust.

Zur Galerie
Foto: Elsner

Polizisten hatten die Leichen des Rentnerpaares entdeckt, die Opfer lagen in ihrer Wohnung. Wenig später nahm die Polizei den Enkelsohn der Opfer in der Nähe des Mehrfamilienhauses fest. Bereits am Vortag hatte der Enkelsohn zugegeben, seine Großeltern erstochen zu haben. Der Mann wurde in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Nach Einschätzung eines Psychiaters ist er nur eingeschränkt oder auch gar nicht schuldfähig, erklärte Klinge.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige