Navigation:
Statue Justizia: Sie steht im Amtsgericht in Hannover.

Statue Justizia: Sie steht im Amtsgericht in Hannover.
 © dpa

Einweisung eines Straftäters

In Bankautomaten uriniert: Mann muss in Psychiatrie

Ein 35-jähriger Mann wartet in der geschlossenen Psychiatrie auf seinen Prozess vor dem Landgericht. Zunächst trat er nur Außenspiegel von Autos ab. Dann richtete sich seine kreative Wut gegen Banken.

Hannover.  Michael Meier (35, Name geändert) leidet unter einer Psychose. Er fühlt sich verfolgt und hat Wahnvorstellungen. Kein Mensch kann beantworten, warum er in Bankautomaten uriniert oder Salatdressing in einen Kontoauszugsdrucker kippt.

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat jetzt die Einweisung des Mannes in die geschlossene Psychiatrie verfügt. In einem sogenannten Sicherungsverfahren muss das Landgericht entscheiden, ob Michael Meier dauerhaft in der Psychiatrie bleiben muss. Thomas Klinge, Sprecher der Staatsanwaltschaft: „Ein psychiatrischer Gutachter hat festgestellt, dass von dem Beschuldigten weitere schwere Straftaten zu erwarten sind.“

Der erheblich vorbestrafte Mann fiel im Juni 2017 auf, als er in Hannover Außenspiegel von Autos abtrat. Gegenüber Polizisten sei er dann gewalttätig geworden. Ein Beamter sei durch Tritte und Schläge des 35-Jährigen verletzt worden. Doch irgendwann waren dem kranken Mann die Außenspiegel nicht genug. Überwiegend in der List beschädigte er Bankautomaten. „Die Schäden lagen zwischen 1000 und 8000 Euro, waren also ganz erheblich.“ Im September riss der Beschuldigte in seinem Wahn einen Automaten in einer Ronnenberger Bank aus der Verankerung. Der Schaden belief sich auf 15 000 Euro.

Oberstaatsanwalt Klinge: Um die Allgemeinheit zu schützen, sei jetzt die Unterbringung in der Psychiatrie angeraten. Zuvor seien schon etliche Straftaten wegen Schuldunfähigkeit gegen den Beschuldigten eingestellt worden.

Von Thomas Nagel


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Kann Deutschland den ESC in Lissabon gewinnen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok