Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Kleingärten: Verwaltung und Bezirksvorstand mit neuem Konzept
Hannover Meine Stadt Kleingärten: Verwaltung und Bezirksvorstand mit neuem Konzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 22.04.2016
Quelle: Heusel
Anzeige
Hannover

Das Kleingartenkonzept, das Verwaltung und Bezirksverband erarbeitet haben, stimmt Rädecker zufrieden. „Wir haben eine Einigkeit, die es seit 30 Jahren nicht mehr gegeben hat“, sagt der Laubenpieper-Präsident. Zumal die Zahl von 20 000 Gärten erhalten bleiben soll. „Das habe ich versprochen“, erklärt Oberbürgermeister Stefan Schostok. Ein Spagat, der durch die Verkleinerung zu großer Parzellen gelingen soll. Manche Gärten seien bis zu 1200 Quadratmeter groß. „Das finden auch viele Kleingärtner nicht so toll“, sagt Umwelt- und Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette. Die Umstrukturierung soll sozialverträglich über die Bühne gehen. Ersatzflächen sollen laut Stadt „fußläufig“ zu erreichen sein.

Außerdem gibt es Geld. War 2013 noch von bescheidenen vier Millionen Euro die Rede, will die Stadt nun 30 Millionen Euro für Entschädigungen, Umstrukturierungen und Modernisierungen der Kolonien lockermachen. Weitere zehn Millionen Euro hat sie für mögliche Altlastensanierungen eingeplant, 3,2 Millionen Euro für neues Personal, das das Kleingartenkonzept umsetzen soll. Geld, das die Stadt durch den Verkauf der Grundstücke an Wohnungsunternehmen möglichst komplett wieder hereinholen will.

Außerdem hat die Stadt Flächen gefunden, die sich zwar nicht für Wohnungen eignen, auf denen aber sogar neue Parzellen entstehen könnten. „Potenzial für bis zu 1600 neue Gärten“ sieht Dezernentin Tegtmeyer-Dette. An Nachfrage mangelt es nicht. Die Wartelisten in vielen Vereinen sind lang.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige