Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Eine neue Miss für Hannover
Hannover Meine Stadt Eine neue Miss für Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 10.09.2016
Quelle: Wallmüller
Anzeige
Hannover

Bei der Miss-Wahl ging es nicht nur um Aussehen allein. In einem kurzen Interview mit der Moderatorin Ines Klemmer wurden bei den Kandidatinnen auch ihre Einstellungen und ihr Charisma geprüft. In zwei Durchgängen wurden aber natürlich auch die optischen Qualitäten von einer Jury beurteilt. Im ersten Durchgang präsentierten die Kandidatinnen Abend- und im zweiten Bademode.

In der Jury saßen unter anderem die amtierende Miss Hannover Daria Wetzold, NP-Redakteurin Mirjana Cvjetkovic und die amtierende Miss Germany Lena Bröder. Am Ende überzeugte Aleksandra Rogovic die Jury am meisten. Die 18-jährige Brünette mit der Startnummer 2 macht gerade ihr Fachabitur, möchte Eventmanagement studieren und tanzt seit Jahren Hip-Hop und Salsa. Die Gewinnerin darf nun an der Miss-Niedersachsen-Wahl teilnehmen.

Den zweiten Platz belegt die Medizinstudentin Sylvia Hamacher (24) mit der Startnummer 7 und den dritten die Versicherungs- und Finanzkauffrau Jessica Niebuhr (24), die unter der Nummer 6 startete.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Hundert Menschen haben am Sonnabend in der hannoverschen Innenstadt gegen eine Wahlkampf-Kundgebung der rechtspopulistischen AfD mit der Bundesvorsitzenden Frauke Petry demonstriert. Unter dem Motto "Unser Hannover - Bunt und solidarisch" hatten Gewerkschaften, Kirchen, Verbände und Initiativen einen Tag vor den Kommunalwahlen in Niedersachsen zu den Protesten aufgerufen.

10.09.2016

Applaus ist selten in Hannovers Kirchen. Bei der Langen Nacht derselben jedoch ist er ganz selbstverständlich. Vieles ist anders an diesem Abend. Die Kirchen und Begegnungsstätten – 60 an der Zahl – sind meistens unbestuhlt, offene Räume für eine offene Welt.

09.09.2016

Wie die Zeit vergeht: Die Abfallwirtschaft aha verschickt bereits die Gutscheine für die Mülläcke, gültig für 2017.

09.09.2016
Anzeige