Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Eine neue Mensa für Mühlenberg
Hannover Meine Stadt Eine neue Mensa für Mühlenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.08.2016
Neue Zeiten: Aus der IGS Mühlenberg wurde die Leonore-Goldschmidt-Schule. Und jetzt haben die Schüler auch endlich eine ansprechende Mensa. Quelle: sp / Sielski
Anzeige
Hannover

hannover. In Mühlenberg ist viel im Umbruch - ganz besonders an der Integrierten Gesamtschule. Seit dem neuen Schuljahr trägt die einen neuen Namen: Leonore-Goldschmidt-Schule.

Goldschmidt war eine jüdische Lehrerin, die 1933 von den Nationalsozialisten in den Ruhestand versetzt worden war. Im Zuge des Neubaus der Gesamtschule, der rund 60 Millionen Euro kostet, wollte man auch einen Neuanfang mit einem neuen Namen.

Neu ist auch die Mensa, die gestern von Schulleiter Michael Bax feierlich eröffnet wurde - pünktlich zum Mittagessen. Die Mensa, die lichtdurchflutet ist und auch einen Ausgang zum Schulhof hat, bietet Platz für insgesamt 300 Schüler. Rund 1850 Kinder und Jugendliche besuchen derzeit die Mühlenberger Gesamtschule. „Die Kinder essen in drei verschiedenen Intervallen“, so Lehrerin Sandra Knap, die die Schulverpflegung koordiniert. „Diese Mensa ist ein großer Gewinn für unsere Schule. Vorher stand uns nur ein Mensacontainer zur Verfügung. Darin war es klein, ungemütlich und laut“, sagt Knaps.

Täglich haben die Schüler die Auswahl zwischen drei Gerichten. Neue Mensa, alter Anbieter: Bereits seit 2014 liefert der Caterer Sodexo die Speisen an. Knaps: „Doch statt wie bisher wird das Essen nun nach dem sogenannten Cook-and-Chill-Verfahren angeliefert. Das heißt, es kommt bei uns runtergekühlt an und wird hier wieder frisch aufgewärmt. Das Gemüse bleibt knackig und verliert auch keine Vitamine. Kinder brauchen schließlich gutes Essen und keine Chips im Bauch.“

Auch Schulleiter Bax ist begeistert von der Mensa: „Sie ist ein wichtiges Element, denn an unserer Schule liegt uns die gesunde Ernährung der jungen Menschen am Herzen.“ Doch noch immer würden „viel zu wenige“ das Mensaessen nutzen, so Bax: „Vielleicht kommen jetzt ja mehr Schüler, um hier gesund zu essen. Essen hält schließlich Leib und Seele zusammen.“bl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt will die Standards für die Flüchtlingsunterbringung den Gegebenheiten anpassen.

18.08.2016

Dolmetscher Hamit A. und Oberinspektor Michael B. sollen mit gefälschten Dokumenten Ausländern bei der Einbürgerung geholfen haben. Gestern wurde das Urteil gesprochen.

15.08.2016

Vor der Messerattacke einer IS-Sympathisantin auf einen Polizisten in Hannover hat es Kommunikationspannen der Ermittler gegeben. Der Staatsschutz gab Erkenntnisse zu der Schülerin polizeiintern nicht weiter.

15.08.2016
Anzeige