Navigation:
Symbolfoto Polizei

Symbolfoto Polizei
© dpa

Polizei

Einbrecher entpuppt sich als kleine Motte

In Garbsen rückte die Polizei wegen mutmaßlicher Einbrecher aus. Eine Seniorin hatte den Notruf gewählt. Doch der „Täter“ war nur ein Nachtfalter.

GARBSEN. Ein nachtaktiver Kleinfalter – im Volksmund Motte genannt – hat am frühen Freitagmorgen zu einem Polizeieinsatz im Garbsener Stadtteil Havelse geführt. Eine 75-Jährige hatte in ihrem dunklen Schlafzimmer verdächtige Geräusche gehört und den Polizeinotruf verständigt. Die rückte mit zwei Beamten an, die über den Hinterhof zur Schafzimmertür pirschten, um den vermeintlichen Einbrecher auf frischer Tat zu ertappen. Tatsächlich aber fanden sie nur eine Motte vor, die die Geräusche verursacht hatte. Die Beamten entließen das Insekt in die Nacht. Der Ehemann bekam von alledem nichts mit: Er hatte tief und fest in einem Nachbarzimmer geschlafen.

Von voi


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok