Navigation:

Ein Mensch ist bei einem Brand in Garbsen gestorben.© Elsner

Unglück

Ein Toter und zwei Verletzte bei Brand in Garbsen

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Garbsen (Region Hannover) ist in der Nacht zum Montag ein 74 Jahre alter Bewohner ums Leben gekommen.

Garbsen. Vier weitere Menschen im Alter von 26, 63, 78 und 98 Jahren wurden leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen Mitternacht aus zunächst ungeklärter Ursache im Wohnzimmer des 74-Jährigen ausgebrochen. Die Rettungskräfte fanden ihn dort leblos am Boden liegend. Versuche, ihn wiederzubeleben, scheiterten. Der Mann erlag seiner Rauchvergiftung noch am Brandort.

Der Qualm war im gesamten Haus so stark, dass vier weitere Mieter leicht verletzt wurden. Die Feuerwehr hatte am Morgen zunächst von zwei weiteren Verletzten gesprochen. Eine 98-Jährige kam mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, die anderen konnten ambulant behandelt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro. dpa


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok