Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Ein Paar Cent vom Gehalt helfen Hospiz Luise
Hannover Meine Stadt Ein Paar Cent vom Gehalt helfen Hospiz Luise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 19.11.2012
SPENDENÜBERGABE: Stadtwerke-Vorstand Jochen Westerholz (links) mit Andrea Beyer, Mandy Petrausch und Hospizleiter Kurt Bliefernich. Quelle: Ralf Decker
Anzeige
Hannover

Ein Jahr lang sammelten sie von ihrem Gehalt die Netto-Cent-Beträge. Gestern übergab Vorstand Joachim Westerholz einen Scheck über 5970,35 Euro ans Hospiz Luise in Kirchrode.

„Wir freuen uns sehr über das En-gagement der Enercity-Mitarbeiter. Umso mehr, weil wir uns im Hospiz Luise den Fragen zu den Themen Sterben und Tod, Pflege und Begleitung von Menschen am Lebensende widmen, die in der Öffentlichkeit ungern wahrgenommen werden“, sagte Hospizleiter Kurt Bliefernicht. Die Idee zum Spendenziel stammt von Andrea Beyer aus dem Kundenservice. Sie hatte beim Tod einer engen Familienangehörigen erlebt, wie sinnvoll Einrichtungen wie das Hospiz Luise sind.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige