Navigation:

Soll bald noch mehr Spaß machen: Joggen in der Eilenriede.© Fender

Freizeit

Eilenriede wird zum Sportwald

Halbmarathonstrecke, Trainingsgeräte und ein Fitness-Park – die Eilenriede wird zum Sportwald.

Der spontan organisierte Ski-Langlauf Mitte Januar in der Eilenriede war ein Bombenerfolg, wird aber wohl ein eher einmaliges Ereignis bleiben. Doch auch ohne Ski macht Langlauf Spaß. Der Stadtwald mausert sich zum Sportwald, entsprechend dem Trend zum individualisierten Freizeitsport in freier Natur.

Der Sportausschuss hatte bereits der Einrichtung einer 21 Kilometer langen Halbmarathonstrecke zugestimmt (NP berichtete). „Wir hoffen, das noch im ersten Halbjahr zu schaffen“, erklärte Heino Kamieth, Leiter des Bereichs Forsten und Naturschutz, im Eilenriedebeirat.

Angebunden an die dann gut ausgeschilderte Laufstrecke entsteht in der südlichen Eilenriede am Schmachteberg neben dem Hexenspielplatz eine Fitness-Wiese mit elf Trainingsstationen. Viele der Geräte ähneln dabei durchaus den Modellen in Fitnesscentern. Nur sind sie robustere Stahlkonstruktionen und wetterfest. Sie ermöglichen 25 unterschiedliche Bewegungsarten und sprechen über Beine, Rücken, Bauch und Schultern die unterschiedlichsten Muskeln im Körper an. Verstellbare Gewichtsbelastungen werden sie allerdings nicht bieten.

„Die alten Trimmpfade entsprechen nicht mehr den Erkenntnissen der Sportmedizin“, erläuterte Forstplaner Carl Ferdinand Ernst im Beirat. Statt Läufe durch Intervalltraining zu unterbrechen, sei ein konzentriertes Gerätetraining sinnvoller. Und auch beim Sportler offenbar beliebter.

Der Fitness-Park soll 61.000 Euro kosten, ein Drittel davon zahlt die Region, den Rest die Stadt. Fertigstellung? „Wir hoffen im Juni“, so Ernst. Ein mit drei bis fünf Geräten deutlich kleinerer Fitnessplatz soll noch am Tiergarten entstehen.

(Andreas Krasselt)


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok