Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Eigenbetrieb macht dickes Plus
Hannover Meine Stadt Eigenbetrieb macht dickes Plus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 08.05.2017
GUT AUFGESTELLT: Die Stadtentwässerung sorgt für ein Plus im Haushalt. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Gute Nachricht für den Betriebsausschuss Stadtentwässerung: Der städtische Eigenbetrieb hat im Wirtschaftsjahr 2016 einen Gewinn von 10,4 Millionen Euro gemacht. „Leistungsfähig und wirtschaftlich“ sei der Einsatz, findet Hannovers Erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette, was mit zwei Klärwerken im deutschlandweit drittlängsten Kanalnetz geschieht.

In den kommenden Jahren stehen umfangreiche Investitionen insbesondere im Bereich der Modernisierung der Klärwerke an. Die Stadt Hannover erhält deswegen nur Einnahmen in Höhe der vorgesehenen Eigenkapitalverzinsung; der Rest des Gewinns fließt in die Rücklagen und sichert Investitionen.

„Die seit 2004 praktisch unveränderten Gebühren für die Schmutz- und Niederschlagswasserbeseitigung bleiben mindestens bis einschließlich 2018 stabil“, versprach Tegtmeyer-Dette. Man sei in der Lage, die Investitionen aus eigener Kraft zu stemmen; für Kanalnetzerweiterung und Kanalnetzerneuerung war keine Kreditaufnahme erforderlich. Gleichzeitig konnte der Eigenbetrieb Altkredite planmäßig tilgen und so die Fremdkapitalquote senken.

Damit die Abwasserreinigung auch künftig wirtschaftlich und umweltfreundlich bleibt, hat die Stadtentwässerung in 2016 damit begonnen, die Klärwerke zu überholen. Wegen der anstehenden Bauprojekte und der damit verbundenen Aufwendungen rechnet das Team von Betriebsleiter Wilhelm Börger für das laufende Geschäftsjahr mit einem geringeren Gewinn.

Von Vera König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Meine Stadt Streit um höhere Brücken - Bund kassiert bei Kommune

Müssen Städte wie Hannover künftig aberwitzig viel Geld für höhere Eisenbahnbrücken zahlen. Sven Kindler, Bundestagsabgeordneter der Grünen, schlägt nach einem NP-Bericht Alarm.

08.05.2017

Die Gruppe Linke/Piraten brachte am Montag im Umweltausschuss des Rates den Antrag ein, dass die Stadt die Einführung eines Getränke-Mehrwegbecher-Pfandsystems in Hannover prüfen sollte.

08.05.2017

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit: Seit Montag muss sich Saleh S. (18) wegen versuchten Mordes verantworten. Er soll am 5. Februar 2016 zwei Molotow-Cocktails vor die Ernst-August-Galerie geschleudert haben. Für das Gericht stellt sich die Frage: War der Jugendliche schuldfähig?

11.05.2017
Anzeige