Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Ehemaliger Chef von Doppelkorn soll zahlen
Hannover Meine Stadt Ehemaliger Chef von Doppelkorn soll zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.09.2017
INSOLVENT: Zur Zeit sind die Läden geschlossen.  Quelle: Christian Behrens
Hannover

 Der amtierende Geschäftsführer ist auf der Flucht, der alte Chef gerät in die finanzielle Bredouille: Öko-Pionier Manfred Dust (68), der im März seine Doppelkorn-Läden an den Schuh- und Investmentfirmen-Chef Manuel Pietrusky (34) verkauft hat, wird für die Schulden seines Nachfolgers aufkommen müssen.

„Die Sparkasse macht uns jetzt für sämtliche Bürgschaften haftbar“, berichtete Dust der NP. Dabei gehe es um 5000 Euro aus einer Mietbürgschaft und um 26 000 Euro aus einem Darlehen, das Doppelkorn 2009 aufgenommen hatte. Beides wollte der neue Besitzer Pietrusky als Teil der Kaufsumme bezahlen. Pietrusky ist aber seit Juli verschwunden – nicht ohne zuvor gezahlte Gelder an Lieferanten auf eigene Konten zurücktransferiert zu haben. Und seine 120 Mitarbeiter auf dem Trockenen sitzen lassen zu haben. Mittlerweile läuft ein Insolvenzverfahren gegen Doppelkorn, nach Manuel Pietrusky wird europaweit wegen Insolvenzverschleppung und Bankrotts gefahndet.

Offenbar versucht der Insolvenzverwalter, das Unternehmen (Produktion und zehn Filialen) in einem geringerem Umfang zu retten. „Ich muss das bezahlen, dann wird Doppelkorn von Verbindlichkeiten freigestellt und der Neubesitzer reibt sich die Hände“, sagt ein frustrierter Dust, der natürlich trotzdem begrüßen würde, wenn Doppelkorn eine Zukunft hätte. Dust ärgert sich vor allem über den Stil der Sparkasse. In einem „kackfrechen, kaltschnäuzigem Schreiben“ habe man ihm über die 31 000 Euro gleichzeitig eine Ratenzahlung angeboten und ein Mahnverfahren angedroht, würde nicht alles bis zum 19. September bezahlt werden. „Wir waren jahrzehntelang gute Kunden. Ich bin sehr enttäuscht.“

Von Petra Rückerl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!