Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Duo überfällt Frau an Stadtbahnhaltestelle
Hannover Meine Stadt Duo überfällt Frau an Stadtbahnhaltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 09.03.2018
Anzeige
Hannover

Zwei Unbekannte haben am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr versucht, einer 40-jährigen Frau die Handtasche zu entreißen. Das gelang ihnen allerdings nicht - sie flüchteten ohne Beute, teilte die Polizei mit.

Die Frau wollte gerade an der Haltestelle "Bernhard-Caspar-Straße" in die Stadtbahn Richtung Innenstaft einsteigen, als ihnen einer der Täter den Weg versperrt. Der andere riss an ihrer Handtasche. Als sich sich wehrte und die Tasche festhielt, flüchteten einer der Täter zunächst kurz durch die Bahn und dann in Richtung Westschnellweg. Der Angreifer, der an ihrer Tasche rannte über die Davenstedter Straße ebenfalls stadteinwärts davon.

Die Frau, die ihm zunächst dabei gefolgt war, sah noch, wie er umdrehte und, zurück an der Haltestelle "Bernhard-Caspar-Straße" lief. Dort sprang er in eine Stadtbahn in Fahrtrichtung stadtauswärts. Ein Fahrgast - und potenzieller Zeuge - in der Bahn hatte ihm die Tür aufgehalten. Die Fahndung der Polizei lief zunächst erfolglos.

Der Täter, der sich bei dem versuchten Raub in den Weg seines Opfers gestellt hatte, ist zirka 25 bis 30 Jahre alt, hat dunkles Haar und ist von schlanker Erscheinung. Unter seinem linken Auge hat der Gesuchte zwei auffällige Punkte, möglicherweise eine Tätowierung. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, dunklen Hose sowie weißen Turnschuhen. Sein Komplize, der sich an der Haltestelle "Bernhard-Caspar-Straße" in die Bahn flüchten konnte, ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, korpulent, hat einen dunkleren Teint und ist von südländischer Erscheinung. Er hat kurzes, schwarzes Haar und war dunkel gekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere den Fahrgast, der einem der Täter den Einstieg in die Stadtbahn ermöglichte. Sie sollen sich unter der Telefonnummer (0511) 109-3920 an die Polizeiinspektion West wenden.

sp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige