Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Doping-Skandal bei Hannover-Marathon
Hannover Meine Stadt Doping-Skandal bei Hannover-Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 18.08.2016
SKANDAL: Die Aufnahme zeigt Teilnehmer des Hannover-Marathons am 10. April 2016. Die Siegerin der Frauen war gedopt, ihr wurde der Sieg aberkannt. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Hannover

Der Läuferin wurde das Asthmamittel Salbutamol nachgewiesen. Das brachte ihr eine dreimonatige Schutzsperre vom Internationalen Leichtathletik-Verband IAAF ein. Anna Hahner als Zweitplatzierte wurde nachträglich zur Siegerin erklärt.

Salbutamol ist ein Asthmamittel und in normaler Dosierung auch regelkonform. "Es wirkt unter Belastung atmungserleichternd und ist in diesem Fall offensichtlich in einer dann nicht mehr zulässigen Überdosierung eingenommen worden", erklärte Marathon-Rennarzt Alexander Hanke. 

Kwambai hatte im April den Marathon in einer Zeit von 2:29:17 Stunden vor Hahner und Salome Biwott gewonnen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige