Navigation:
Polizei

Döhren: Fußgängerin (80) stirbt nach Unfall

Eine 80-jährige Fußgängerin ist in Döhren von einem Auto erfasst worden und kurz darauf an ihren Verletzungen gestorben. Die Autofahrerin (50) hatte die Seniorin am Sonntagabend beim Abbiegen übersehen, wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte.

Hannover. Die Fußgängerin starb noch im Rettungswagen.

Der Unfall passierte gegen 18 Uhr an der Peiner Straße (Döhren) an einem Fußgängerüberweg. Der VW-Fahrer war nach Auskunft der Polizei bei Starkregen mit seinem Golf auf der Peiner Straße in Richtung Hildesheimer Straße unterwegs. Kurz hinter der Einmündung Thurnitistraße übersah er offenbar die von rechts kommende 80-Jährige auf dem Fußgängerüberweg.

Er erfasste die Seniorin, diese schleuderte auf die Straße und erlitt schwere Verletzungen, denen sie wenig später erlag.

Ob der Unfall ursächlich für ihren Tod war, ist derzeit unklar. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok