Navigation:

In diesem Polo wollte der Dieb eine Lokachse abschleppen.

Polizei

Dieb im Polo will Lokachse klauen

Diese Tat ging gründlich schief: Die Polizei hat am Sonnabend einen Metalldieb gefasst. Der 54-Jährige hatte versucht, am Leinhäuser Weg (Leinhausen) eine schwere Lokachse und ein zehn Meter langes Schienenstück zu entwenden. Kurios: Der Mann hatte tatsächlich vor, die gewichtige Beute in einem schrottreifen VW Polo abzutransportieren.

Hannover. Dank des Tipps eines Zeugen konnte die Polizei den Metalldiebstahl am Sonnabendmittag verhindern. Der Hinweisgeber hatte den 54-Jährigen dabei beobachtet, wie dieser mit seinem VW Polo auf das abgelegene Gelände des Ausbesserungswerks der Deutschen Bahn fuhr.
Die Polizisten erwischten den Dieb wenig später beim Antransport der Beute. Der 54-Jährige war gerade damit beschäftigt, mit einer Seilwinde die Lokachse in den Polo zu hieven. Auch das zehn Meter lange Schienenstück wollte der Täter offenbar in dem Kleinwagen verstauen. „Es ist uns ein Rätsel, wie das funktionieren sollte“, sagt der Sprecher des Bundespolizeidirektion Hannover, Martin Ackert.

Ebenso unklar ist, wie es der Mann fertigbrachte, die Lokachse und das Schienenstück überhaupt zu seinem Auto zu schaffen. Die Beamten fanden tiefe Schleifspuren zwischen dem Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn und dem Polo. Der Verdächtige selbst hat dazu bislang noch keine Angaben gemacht. Möglicherweise hat er auch Komplizen. „Es ist nicht auszuschließen, dass weitere Täter die Teile vorher bereitgelegt hatten“, sagt Ackert. Die Ermittlungen in dem Fall dauern weiter an.

Den Schrott-Polo hatte der Mann aus der Nordstadt im Internet gekauft. Das Auto war nicht angemeldet. Der 54-Jährige war immer noch mit dem Kennzeichen des Vorbesitzers unterwegs. In den vergangenen Monaten
ist es an Bahnanlagen im Bereich Hannover immer wieder zu Metalldiebstählen gekommen (NP berichtete). Oft sorgten die Täter damit für erhebliche Verspätungen im Zugverkehr.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok