Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Die Sonne hängt am Kröpcke
Hannover Meine Stadt Die Sonne hängt am Kröpcke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:33 07.10.2015
Quelle: Ditfurth
Anzeige
Hannover

Das war gestern allerdings nur der erste Schritt, denn offiziell geht das Kunstwerk erst am kommenden Montag in Betrieb. Um 19.45 Uhr will Oberbürgermeister Stefan Schostok das Kunstgebilde einschalten, das sich die Stadt immerhin rund 370 000 Euro kosten lässt. Aus 64 LED-Leuchten besteht die drei Meter breite Arbeit der Lichtplanerin Ulrike Bandl, die das Kröpcke bei Dunkelheit in Szene setzen soll. Befestigt ist sie in 15 Metern Höhe mit Stahlseilen an den Wänden umliegender Häuser. Während der Herbst-und Weihnachtsbeleuchtung ist die Skulptur allerdings ausgeschaltet.
Am Freitag soll die Sonne bereits zum ersten Mal leuchten – allerdings nur kurz zur Probe.

Zur Galerie
Am Mittwoch wurde die Sonne am Kröpcke aufgehängt. Montag soll sie in Betrieb gehen.Fotos: Ditfurth
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige