Navigation:

© Symbolbild

Service

Der Montag in Hannover

Das ist der Montag in Hannover. Kommen Sie gut durch die Woche:

Hannover. Die gute Nachricht direkt vorweg: Wir starten heute in eine sommerliche und sonnige Woche. Schon heute bis zu zehn Stunden Sonne. Erst am Abend kann es zu leichten Schauern kommen. Die Temperaturen steigen auf bis zu 24 Grad. Und auch der Blick in die Woche lohnt sich. Ist es morgen und Mittwoch noch wolkig, kommt am Donnerstag der Hochsommer in die Landeshauptstadt. Bis zu 30 Grad sind drin, dazu strahlender Sonnenschein. Wie lange die Sonne bleibt lesen Sie hier.

Auf Hannovers Straßen der übliche morgendliche Berufsverkehr. Natürlich steht man auch wieder auf der A2. Zwischen Anschlussstelle Lehrte und Hannover-Lahe: vier Kilometer Stau. Bitte umfahren Sie die Verkehrsstörung weiträumig. Hier die aktuellsten Verkehrsmeldungen für Niedersachsen. Bereits morgen früh müssen Sie sich zu Fête de la musique auf Verkehrsstörungen in Hannovers Innenstadt einstellen. Im Bereich Goseriede und Steintor zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen. Die Goseriede ist am Dienstag, 21. Juni, ab 6 Uhr bis Mittwoch, 22. Juni, 6 Uhr gesperrt. So lief die Musikveranstaltung im vergangenen Jahr.

Das NP-Rendezvous startet

Der Auftakt ist gemacht. Und wie: Rund 2000 Gäste kamen gestern Vormittag in den Stadtpark zum ersten NP-Rendezvous des Jahres.

Im vergangenen Jahr war die Premiere wegen Dauerregens buchstäblich ins Wasser gefallen, diesmal gabs reichlich Sonne. Zum Glück. Denn so konnte Ministerpräsident Stephan Weil im Interview mit NP-Moderator Christoph Dannowski von seinen Eindrücken aus der Begegnung mit US-Präsident Barack Obama in Hannover erzählen und Landtagspräsident Bernd Busemann berichten, dass der Landtagsneubau im zeitlichen und finanziellen Plan liegt.Donnerstag gehts im Stadtpark weiter – mit dem ersten großen Familienrendezvous. Dann unter den Gästen: die „Got to dance“-Sieger Duo Piti und TV-Gesicht Tine Wittler.

Auslosung zum DFB-Pokal: „Hölle los“ in 
Egestorf, 96 am 
Bieberer Berg

Dabei hatte es die blonde Glücksfee gut gemeint mit Germania Egestorf-Langreder. In Malente zog die U-19-Nationalspielerin Caroline Siems erst Sonntag um neun Minuten nach Mitternacht die Halbkugel mit dem Egestorf-Logo aus dem DFB-Pokal-Pott. Auch Trainer Jan Zimmermann fieberte im Clubheim Ammerke mit: „Fünf Lose noch, und die Bayern waren noch drin. Da war die Hölle los!“ Statt der Bayern zauberte die Fee aber um 0.11 Uhr den Bundesligisten Hoffenheim als Gegner. „Da gab es erste Ernüchterung, aber das ist auch ein tolles Los“, fand Zimmermann.

Eine kleine Mitternachtsspitze aus Hoffenheim gab es später noch, weil der Bundesligist die Egestorfer auf einer Landkarte in der Lüneburger Heide verortete. Im August (19. bis 22.) werden die Hoffenheimer den Regionalligisten genauer kennenlernen. „Das wird ein Highlight“, versichert Zimmermann.

Stadion des Höhepunkts wird wahrscheinlich das Egestorfer Wohnzimmer in der Joyetech-Arena an der Ammerke sein. „Wir wissen noch nicht genau, wo wir spielen, wir müssen uns erst die Statuten für den Pokal beim DFB genau ansehen“, sagt Zimmermann. Der Regionalligist wird wohl nicht in die HDI-Arena oder das Beekestadion ausweichen. Germania will möglichst zu Hause in Egestorf vor 1500 Zuschauern spielen.

Die Einnahmen von 140 000 Euro schrumpfen derweil zusammen. 40 000 Euro gehen an der niedersächsischen Verband, eine Solidarzahlung für die im Pokal ausgeschiedenen Clubs. „Eine gute Regelung“, findet Zimmermann dennoch. 30  000 Euro bekommt die Stadt, die den Club beim Umbau des Stadions unterstützte. „Da bleiben keine Reichtümer“, sagt Zimmermann.

Auf mehr Geld darf 96 hoffen, wenn die Profis weiterkommen in der ersten Runde bei Kickers Offenbach in der „Hölle“ Bieberer Berg. Der Viertligist mit Trainer Oliver Reck steht aber knapp vor einer Insolvenz.

Uneinigkeit bei Hannover 96

Trainer Daniel Stendel wünscht sich Carsten Linke "Fußballgott" als Teammanager für die neue Saison. Dieses Vorhaben wird aber nichts. 96-Geschäftsführer Martin Bader setzt auf den ehemaligen Paulianer Fabio Morena.

Die Woche der Wahrheit für die EU

Am Donnerstag stimmen die Briten darüber ab, ob sie in der Europäischen Union bleiben oder nicht. Die Nervosität vor dem Referendum ist groß: Was passiert, wenn das Volk sich für den „Brexit“ entscheidet? Wie sehen die wirtschaftlichen und politischen Folgen für Großbritannien und die EU aus? Die Neue Presse beantwortet die
wichtigsten Fragen zu dem Thema.


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok