Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Der Mittwoch in Hannover
Hannover Meine Stadt Der Mittwoch in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 20.07.2016
Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Hannover

Das große Schwitzen kommt. Meteorologen sagen für heute den bislang heißesten Tag des Jahres mit vermutlich 37 Grad im Südwesten des Landes voraus. Auch in Hannover dürfte das Wasser noch der angenehmste Aufenthaltsort sein. Hier erreichen die Temperaturen laut Dominik Jung von „wetter.net“ auch noch 32 Grad.

„Doch dann geht der verrückte Sommer in die nächste Runde“, so Jung weiter: „Donnerstag und Freitag wird es unangenehm, bei 28 beziehungsweise 24 Grad sehr schwül, auch nachts bleibt es mit 20 Grad fast tropisch.“ Schuld hat Islandtief „Waltraud“, das Hoch „Burkhard“ verdrängt.

„An beiden Tagen kann es durchgängig Gewitter geben“, warnt der Experte. In manchen Gebieten regelrechte Unwetter mit Sturm und Hagel, sogar Tornados sind möglich. Erst zum Wochenende wird es wieder schöner, wobei vor allem der Sonntag mit elf Sonnenstunden und 28 Grad zum Grillen oder Baden einlädt.

Beim Wasserspaß sollte man zumindest am Steinhuder Meer vorsichtiger sein, dort kann es derzeit zu Ansammlungen von Blaualgen im Strand- und Badebereich kommen. Die Region sieht noch keinen Grund zum Alarm. Badende und Eltern sollten aber wachsam sein und Hinweise vor Ort beachten. Mit der Hitze steigt auch die Gefahr von Hitzschlag und Sonnenstich. Schon vergangenes Jahr mussten doppelt so viele Menschen wie 2014 behandelt werden. Bei den Männern stieg die Rate auf das Dreifache.

Für Lkw´s ist auf der A2 nur schwer voran zu kommen:

A2, Dortmund → Hannover: Zwischen AS Garbsen und AS Hannover/Langenhagen fünf Kilometer Stau, Baustelle für LKW,

Vollsperrung auf der A7: Die Strecke zwischen den Anschlussstellen Soltau-Ost und Schneverdingen im Heidekreis ist in Fahrtrichtung Hannover ab heute voll gesperrt. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten zwischen Hannover und Hamburg, die voraussichtlich einige Monate dauern werden,

Heute stehen Blitzer an der Friedrich-Ebert-Straße (Ricklingen), der B 522 (Langenhagen) und in Seelze.

Aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie hier.

Lokales

Dunkel war´s, der Mond schien helle...

Wegen eines Stromausfalls ist in der Nacht zum Mittwoch in großen Teilen von Hannover die Straßenbeleuchtung ausgefallen. Ab 22.30 Uhr am Dienstag blieb es für rund drei Stunden in vielen Straßen dunkel. Ampeln waren nach Angaben der Polizei nicht betroffen. Die Ursache war zunächst nicht bekannt, vermutet werden Softwareprobleme.

Niedersachsen

Die Zahl der Abschiebungen in Niedersachsen hat sich im ersten Halbjahr 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt. 1079 abgewiesene Asylbewerber wurden in den ersten sechs Monaten abgeschoben, im Vorjahreszeitraum waren es 454, wie das Innenministerium in Hannover mitteilte. 2015 wurden insgesamt 1133 Flüchtlinge abgeschoben. 4605 Flüchtlinge reisten im ersten Halbjahr mit finanzieller Unterstützung freiwillig aus, 1882 folgten der Aufforderung zur Ausreise ohne finanzielle Anreiz. 2015 reisten insgesamt 5809 Flüchtlinge freiwillig wieder aus, 3605 davon mit finanzieller Unterstützung.

Sport

Auch Harnik legt 
los: Erst Training, 
dann Geheimtest

Heute legen Niclas Füllkrug und Martin Harnik bei 96 richtig los. Ab 10 Uhr trainieren die beiden Neuen erstmals mit der Mannschaft auf der Mehrkampfanlage. Allzu intensiv wird die Einheit jedoch nicht ausfallen, denn um 18 Uhr testet 96 gegen Drittligist VfL Osnabrück. Wichtig: Fans brauchen sich nicht auf den Weg nach Barsinghausen zu machen. Bei der Partie sind keine Zuschauer zugelassen, das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Füllkrug hat gestern bereits mit Fitness-Coach Edward Kowalczuk trainiert und „richtig Gas gegeben“. Auch Oliver Sorg war dabei, der Verteidiger hatte den letzten Test gegen den niederländischen Erstligisten Nimwegen (5:2) wegen muskulärer Probleme noch verpasst.

Füllkrug ist fit, er hatte mit Nürnberg die Vorbereitung nur fünf Tage nach 96 begonnen. Der Ex-Stuttgarter Harnik dagegen hat im Vergleich zu Füllkrug noch Nachholbedarf. Der 29-Jährige hat sich nach der EM mit Österreich nur beim Laufen und Kicken mit Freunden fit gehalten. Für eine Halbzeit sollte es heute Abend aber reichen.

Kommen Sie gut durch den Tag. Neuste Informationen aus Hannover, Deutschland und der Welt bekommen Sie auf www.neuepresse.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zuerst gab es nur obskure Meldung über Monsterjäger aus den USA - inzwischen ist das Handyspiel „Pokémon Go“ in Deutschland so erfolgreich, dass es auch hier für Kurioses sorgt.

19.07.2016

Der Versuch eines offensichtlich falschen Kriminalbeamten, heute gegen 12:30 Uhr an der Suthwiesenstraße (Döhren) eine 89 Jahre alte Frau hinter das Licht zu führen und anschließend zu bestehlen, ist fehlgeschlagen. Die Frau hat die Masche erkannt und eine Vollendung der Tat verhindert.

19.07.2016

Drei bislang unbekannte Täter haben gestern am Montagabend gegen 18:40 Uhr ein Geschäft an der Straße In der Rehre (Wettbergen) überfallen und sind mit Geld geflüchtet. 

19.07.2016
Anzeige