Navigation:
Service

Der Mittwoch in Hannover

Guten Morgen, Hannover. Es ist Mittwoch, die mitte der Arbeitswoche ist erreicht. Sind Sie bereit für den Tag? Hier bekommen Sie die aktuellsten Informationen und alles, was heute in der Landeshauptstadt wichtig ist.

Hannover. Los geht es wie gewohnt mit dem Wetter, das immer freundlicher für diejenigen wird, die den ganzen Tag im Büro sitzen müssen. Heißt: Es ist wieder etwas kühler als gestern. Bis zu 22 Grad sind heute drin. Dazu leichte Bewölkung und ab 20 Uhr Schauer möglich. Vereinzelt kann es dann auch zu kurzen Gewittern kommen. Die Sonnenstunden lassen sich schnell durchzählen. Drei an der Zahl sind es heute. Wer die Sonne also entdeckt: genießen so lange sie da ist! Die nächsten Tage wird es nämlich nicht wirklich besser.

Weiter geht es auf Hannovers Straßen. Zu Behinderungen kann es auf dem Westschnellweg kommen. Dort werden die Asphaltierungsarbeiten fortgesetzt. Zwischen Herrenhäuser Straße und Stöckener Straße steht deswegen am heutigen Morgen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Alle Autofahrer in Fahrtrichtung Stöcken sollten also etwas mehr Zeit einplanen oder den Westschnellweg wenn möglich umfahren.

Auf den umliegenden Autobahnen läuft der Verkehr aktuell flüssig. Lkw-Fahrer müssen sich allerdings auf der A2, Dortmund Richtung Hannover, gedulden. Dort staut es sich für sie zwischen den Anschlussstellen Herrenhausen und Bothfeld auf vier Kilometern.

Lokales

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies informiert am heutigen Mittwoch (11.00 Uhr) Ausschüsse des Landtages über den Stand der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals. Dabei will Lies auch auf das geplante Milliarden-Entschädigungspaket von Volkswagen in den USA eingehen. Der SPD-Politiker ist zugleich Mitglied im VW-Aufsichtsrat.

Erwartet wird außerdem, dass in den Landtagsausschüssen die drohenden zusätzlichen Kosten für VW in Deutschland thematisiert werden, wie es im Landtag hieß. Die Braunschweiger Staatsanwaltschaft hatte ein Bußgeldverfahren gestartet. Dabei könnten unrechtmäßige Gewinne aus dem Verkauf der weltweit rund elf Millionen manipulierten Autos zurückerstattet werden müssen.

Die gemeinsame Sitzung des Wirtschafts- sowie Haushaltsausschusses in Hannover ist nicht öffentlich. Es wird aber erwartet, dass sich Lies im Anschluss an das Treffen äußert.

Niedersachsen

Nach den Rekordzahlen von 2015 gibt es in diesem Jahr weniger Jungstörche in Niedersachsen. Die Zahl der Storchenpaare stieg zwar in den vergangenen Jahren. Aber dennoch würden diesmal weniger Jungtiere aufgezogen als im Vorjahr, als fast 1500 Jungstörche gezählt wurden. "Mit Rekordzahlen wie 2015 ist nicht zu rechnen", sagte Storch-Experte Hans-Jürgen Behrmann vom Nabu. Der Nachwuchs habe es in diesem Jahr in manchen Regionen schwer, zu überleben: Viel Regen, Kälte und zu wenig Mäuse. Fest steht aber: "Wir müssen uns um den Bestand keine Sorgen machen", sagte Reinhard Löhmer, der sich um die Störche im der Region Hannover und im Kreis Nienburg kümmert.

Sport

Die Vorbereitung läuft: Hannover-96-Trainer Daniel Stendel geht nicht zimperlich um mit seinen Spielern. Auf Norderney bereitet er sie im Traininglager diese Woche auf die Zweitligasaison vor, die am 5. August startet. Für 96 geht es dann direkt nach Kaiserslautern. Hier die Ansetzungen der ersten sieben Spieltage.  Ob Noah Sarenren-Bazee dann dabei sein kann ist noch fraglich. Dem Flügelflitzer droht eine Operation an der Leiste. Zu Untersuchungen ist er bereits nach Hannover zurückgereist.

Schon mitten in der Saison: 5700 sind beim After-Work-Renntag auf der Bult in Langenhagen. Articus siegt im Hauptrennen.

Kultur

Das Kleine Fest im Großen Garten in Hannover geht am heutigen Mittwoch (18.30 Uhr) mit so vielen neuen Künstlern wie nie zuvor an den Start. An 16 Abenden bis zum 31. Juli treten insgesamt 120 Akrobaten, Clowns, Puppenspieler und andere Künstler aus 20 Nationen auf. Für die 31. Ausgabe des Kleinkunstfestivals gingen früheren Angaben zufolge 284 000 Kartenbestellungen ein, nur 53 000 Tickets standen allerdings im Vorverkauf zur Verfügung. Pro Abend sind aber noch je 200 Karten an der Abendkasse erhältlich. Der Kartenvorverkauf für 2016 endete am 31. März. Das Kleine Fest im Großen Garten hat in Hannover mehr oder weniger Kultcharakter. Zwischen Hecken und Beeten, an Brunnen und im Gartentheater sind Bühnen aufgebaut.

Aktuellste Informationen gibt es wie immer unter www.neuepresse.de

Kommen Sie gut durch den Tag!


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok