Navigation:
Sänger Dave Gahan genießt sichtlich das Konzert in Hannover.

© Wilde

Sicherheit

Depeche Mode in Hannover: Geduld gefragt

Es war das erste Großkonzert in Hannover nach der Terrorattacke von Manchester: Der Auftritt von Depeche Mode am Sonntag wurde begleitet von nie dagewesenen Sicherheitsbestimmungen. Nicht alles lief glatt - der Veranstalter bittet Fans um Geduld und Verständnis.

Hannover. "Es sind nur Taschen in der Größe einer Gürteltasche erlaubt, also kleiner als A4", sagt Geschäftsführer Nico Röger. Das ist Teil der Sicherheitsmaßnahmen, die bei allen Konzerten mit derart vielen Gästen gelten - also auch bei etwa Coldplay am Freitag.

Verboten sind zudem: Kameras, Audio- und Videorekorder, GoPro, Tablet, PC, Selfie-Sticks, Feuerwerk, Laserpointer, Gashörner, Waffen, Messer, Sprays, Flaschen, Dosen, Tetrapacks, Schrime, Fahnenstangen, Speisen in Verpackungen, Ketten an Brieftaschen, große Ketten und Nietengürtel, Fahrräder, Kinderwagen, Helme und Tiere.

Zwar gibt es an jedem Einlass auch einen Stand, an dem die Taschen abgegeben werden können. Fans, die das nutzen möchten, müssen sich aber auf längere Wartezeiten nach dem Konzert einstellen. "Da kommen eben alle geballt und wollen ihre Tasche zurück", erklärt Röger. Etwa am Licht in den Zelten werde für den zweiten Abend noch nachgebessert, damit es schneller geht - trotzdem sei Geduld gefragt. Am Sonntagabend bildeten sich nach dem Konzert lange Schlangen vor den Zelt-"Garderoben", viele Fans waren genervt, verpassten ihre Züge.

Wie bereits am Sonntag gelten die Eintrittskarten ab drei Stunden vor Einlass und bis zum Betriebsschluss als Fahrkarten für die Üstra. Parkplätze gibt es am Stadion nicht. Wegen der Aufbauarbeiten des Schützenfestes steht auch dieser Parkplatz nicht zur Verfügung.

Dass sich der Konzertbesuch lohnt und was die Fans in etwa erwartet, könnte ihr hier nachlesen.

Viel Spaß!


Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

City Click

"Märchenhafte Stimmung über dem Tiergarten" - so betitelte NP-Leserin Catharina Cordes ihr Foto. In der Tat: Ein märchenhaftes Bild.

zur Galerie

Schicken Sie uns Ihren City Click!

Haben Sie ein tolles Motiv fotografiert? Die Redaktion wählt mehrmals pro Woche die schönsten Leserfotos aus und veröffentlicht sie in der City Click Galerie.

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok