Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Dedensen: Mutmaßlicher Täter hat sich gestellt
Hannover Meine Stadt Dedensen: Mutmaßlicher Täter hat sich gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:33 20.04.2017
Anzeige
Hannover

Rückblick: Am 03. April hatte eine 49-jährige Frau die im Unterholz liegende Leiche gegen acht Uhr bei einem Spaziergang mit ihrem Hund auf einem Feldweg in der Nähe des Mittellandkanals (Waldstück östlich von Dedensen) gefunden. Eine erste rechtsmedizinische Untersuchung am Tatort ergab, dass die Frau offensichtlich getötet wurde.

Dieser Verdacht bestätigte sich in einer am Folgetag durchgeführten Obduktion in der Rechtsmedizin. Demnach wurde die 27-Jährige erwürgt.

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei brachten die Fahnder auf die Spur des nun festgenommenen, 41 Jahre alten Christian I. aus der Hannoverschen Oststadt, nach dem zwischenzeitlich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover nicht nur mit einem Foto, sondern auch mit einem internationalen Haftbefehl gefahndet wurde.

Nun stellte sich der Gesuchte am vergangenen Samstag gegen 20.45 Uhr, auf einer Wache der Metropolitan Police in London und wurde später in Großbritannien einem Richter vorgeführt. Aktuell streben die Behörden eine zeitnahe Auslieferung des 41-Jährigen nach Deutschland an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige